Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Sizilien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Tindari

Tyndaris wurde 396 v. Chr. von Dionysios I., dem Tyrannen von Syrakus, gegründet, in einem Gebiet das seit vorgeschichtlicher Zeit besiedelt gewesen war. Während der Punischen Kriege war es Verbündete der Römer, somit blühte die Stadt zur Kaiserzeit.
Nach den Zeugnissen des Plinius verschwand während des 1. Jhs. n. Chr. ein Teil des Ortes im Meer infolge eines Erdrutsches, von dem man noch heute Spuren sieht, schaut man vom Christlichen Heiligtum an der Nordseite des Vorgebirges aus. In den ersten Jahren nach der Christianisierung wurde Tindari Diözese. 836 wurde es von den Arabern zerstört. Die heutige Stadt entstand um 1094, als Roger I. hier eine Benediktinerabtei gründete. Während der Sizilianischen Vesper hielt es den Anjou die Treue und wurde deshalb von Friedrich II. von Aragon in Schutt und Asche gelegt.
Wiederaufgebaut, wurde es dann von dem Piraten Barbarossa geplündert und abgebrannt.

Sehenswürdigkeit
Kommt man nach Tindari, trifft man zuerst auf das christliche Heiligtum der Schwarzen Madonna, das sich auf dem Vorgebirge erhebt und eine Konstruktion des 20. Jhs. ist.
Die Statue der Schwarzen Madonna, orientalischen Ursprungs, erfährt die Anbetung vieler Gläubiger.
Von der großen Piazza des Heiligtums aus, hat man einen sehr schönen und unvergeßlichen Meeresblick zu Füßen des Felsens von Tindari.
Im archäologischen Gebiet bemerkt man sofort den Mauerngürtel, der aus verschiedensten Epochen stammt und aus den unterschiedlichsten Strukturen besteht: größtenteils griechisch, manchmal einfach, öfter robust, gebaut aus Blöcken mit den eingemeißelten Zeichen der Herkunftssteinbrüche.
Die Aufmerksamkeit wird dann vom griechischen Theater angezogen, das in römischer Zeit verändert wurde (runde Orchestra, etc.). Das Theater befindet sich in dominanter Lage, sehr schön ist das Meer, das den Hintergrund der Szene bildet. Während der Sommermonate ist das Theater für Schauspiele aller Arten in Betrieb.
In der Nähe des Theaters liegt das Museum: es stellt geordnet in seinen fünf Sälen topographische und geschichtliche Zeugnisse aus, zusammen mit dem reichen Material der Ausgrabungen.
Der große Kopf einer Augustus-Statue bleibt auf der Netzhaut haften und gehört zu den meistfotografierten Objekten.
Vor dem Theater und dem Museum lag der antike Ort (mall sieht nach Überreste), mit regelmäßigem Grundriß bestehend aus breiten decumani (Nord-Süd-Achsen) und engen cardini (Ost-West-Achsen), mit gleichmäßigen Aussparungen für die Geschäfte und Wohnhäuser.
Steigt man die Gäßchen hinunter, trifft man auf die Basilika, etwas weiter vorne links sieht man die Überreste der Thermen und von zwei Gebäude.
Das Thermalgebäude von bescheidenen Ausmaßen zeigt beeindruckende Bodenmosaike: die Trinacria, den Stier, die Mützen der Diolfuren (die Symbol Tindaris sind). Die Überreste der Wohnhäuser, zeigen noch Peristyle (Innenhöfe mit Säulen) und elegante Mosaikböden und erlauben die geistige Rekonstruktion des gesamten Ambiente.
Die Basilika, die fälschlicherweise Gymnasium genannt wurde, war ein Ort öffentlicher Versammlungen: sie geht auf des Ende der römischen Zeit zurück. Eine Reihe von Bögen macht daraus ein bühnenbildnerisches Monument, das man leicht erkennt.

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Sizilien
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Tindari Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Samstag

15 °C
Sonntag

18 °C
Montag

20 °C
Dienstag

17 °C
Samstag, 14. Dezember 2019
Tageshöchstwert
15 °C
Tagestiefstwert
13 °C
Niederschlagsrisiko 40 %
Relative Luftfeuchtigkeit86 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 24 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Sonntag, 15. Dezember 2019
Tageshöchstwert
18 °C
Tagestiefstwert
12 °C
Niederschlagsrisiko 15 %
Relative Luftfeuchtigkeit60 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 5 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Montag, 16. Dezember 2019
Tageshöchstwert
20 °C
Tagestiefstwert
12 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit67 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 16 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Dienstag, 17. Dezember 2019
Tageshöchstwert
17 °C
Tagestiefstwert
14 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit72 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 21 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Tindari

Italienische Adriaküste Urlaub an der Adria Italienische Adria Adriatisches Meer Vergnügungsparks an der Adria Adria Adriatische Küste Mountainbiken Riviera der Adria Adriatische Riviera Adriaküste Mountainbiken, Radfahren