Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Sizilien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Castroreale

Die Araber errichteten hier eine kleine Festung, die dann unter Friedrich II. erweitert wurde.
Die Stadt breitete sich innerhalb der Festungsanlage aus und erlangte ihre größte Ausdehnung im 15. und 16. Jh. Das Gebiet war schon in länger zurückliegenden Zeiten besiedelt gewesen, wie archäologische Fundstücke beweisen.


Sehenswürdigkeit
Die Kirchen zeigen fast alle interessante Motive. Die Pfarrkirche auf der Piazza Marconi ist der Maria Assunta geweiht. Sie wurde im 15. Jh. erbaut und in den folgenden Jahrhunderten umgestaltet, vor allem im 17. Jh.; die Seitenansicht, die auf den Aussichtspunkt dell'Aquila hinausgeht, zeigt ein schönes Marmorportal aus dem Jahre 1518. Das Innere ist in Kreuzform angelegt, mit drei Kirchenschiffen, die durch Säulen unterteilt sind. Es gibt eine Statue der Heiligen Maria mit Jesus von 1501 des Antonello Gagini; ein Weihwasserbecken von 1530; einen geschnitzten Chor von 1612 und zahlreiche Gemälde. Im Kirchenschatz sind geheiligte Gegenstände aus Silber von einigem Wert aufbewahrt.
Über einige Freitreppen, die von der Via Trieste zur Via Cesare Battisti führen, gelangt man zum Kapuzinerkolleg aus dem 18. Jh., wo sich die Kirche Santa Maria delle Grazie befindet. Über dem Hauptaltar hängt eine Bildtafel aus dem 16. Jh.: die gnadenreiche Madonna.
Von der Via Guglielmo Siracusa, Hauptverkehrsachse der antiken Stadtstruktur, kommt man zur Kirche Santa Marina aus dem 16. Jh., die einen mittelalterlichen Turm hat.
In der Nähe liegt die Kirche Sant'Agata aus dem 15. Jh., sie wurde im 16. Jh. umgebaut. Im Innern befinden sich sehr schöne Skulpturen: die Verkündigung von Gagini aus dem Jahre 1519, ein Kruzifix des 18. Jhs. aus Pappmaché und eine Statue der Heiligen Agathe von Giovanni Angelo Montorsoli aus dem Jahre 1554.
Weiter trifft man auf der Via Siracusa auf das Oratorio di San Filippo, mit einem schönen Portal aus dem 17. Jh., über dem sich ein Balkon mit Konsolen, auf denen tierische Motive (Seepferdchen, Löwen) dargestellt sind, erhebt.
Dies ist der Sitz des Städtischen Museums, das verschiedene Gemälde und Skulpturen bekannter, weniger bekannter und unbekannter Künstler enthält.
Dann gelangt man zu Piazza, wo sich die Kirche SS. Salvatore, das Leihhaus und das Gemeindehaus befinden. Ein sehr schöner geschnitzter Altar des 17. Jhs. ist in der Kirche della Candelora an der Piazza Garibaldi zu sehen.
Ausflüge: Außer dem Ortsteil San Biagio, gibt es die Überreste einer römischen Villa des 1. Jhs. n.Chr. zu sehen, mit Malereien und Mosaiken auf den Böden.

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Sizilien
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Castroreale Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Montag

12 °C
Dienstag

16 °C
Mittwoch

13 °C
Donnerstag

13 °C
Montag, 30. März 2020
Tageshöchstwert
12 °C
Tagestiefstwert
10 °C
Niederschlagsrisiko 40 %
Relative Luftfeuchtigkeit86 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 5 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Dienstag, 31. März 2020
Tageshöchstwert
16 °C
Tagestiefstwert
9 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit66 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 6 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Mittwoch, 01. April 2020
Tageshöchstwert
13 °C
Tagestiefstwert
7 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit89 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 8 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Donnerstag, 02. April 2020
Tageshöchstwert
13 °C
Tagestiefstwert
6 °C
Niederschlagsrisiko 20 %
Relative Luftfeuchtigkeit72 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 4 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Castroreale

Adriatisches Meer Adria Adriatische Küste Adria Urlaub Urlaub an der Adria Adriatische Riviera Italienische Adriaküste Vergnügungsparks an der Adria Riviera der Adria Adriaküste Mountainbiken Italienische Adria