Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Emilia Romagna Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Emilia Romagna

Die Emilia Romagna ist Geburtsort von Verdi, Pascoli und Fellini, Heimat von Ferrari, der Piadina und der Keramikwaren von Faenza. Die Emilia Romagna ist eine Freude für Augen, Gaumen und Geist, ein Mix aus Farben und Düften, Fröhlichkeit und Meeresstimmung, Musik, Kino und Kunst. Atemberaubende Landschaften, Zonen für Sportliebhaber, elf Weinstraßen – all das finden Sie in einer einzigen Region.

Was will man mehr als Berge und Meer in einem? Nichts! Dieses kontrastreiche Land bietet alles was man sich nur wünschen kann. Auch die Leute der Region sind verschieden: auf der einen Seite die friedfertigen Emiliani, auf der anderen die entscheidungsfreudigen Romagnoli. Gemeinsam haben die beiden „Völker“ ihre Vorliebe für Gaumenfreuden. Die Emiliani gehören zu den Meistern der italienischen Küche und einige bekannte Autoren der kulinarischen Literatur des „Bel Paese“ kommen aus ihren Reihen. Unterschiedlich ist auch die Küche der beiden Seiten: bäuerliche Küche auf der einen, Meeresspezialitäten auf der anderen. Eine besonders köstliche Spezialität ist der Aal, der in den Lagunen von Comacchio beheimatet ist.

Vieles spricht für einen Urlaub in der Emilia Romagna. Die Adriaküste mit ihren flachen Sandstränden sowie ein landschaftlich ausgesprochen reizvolles Hinterland mit einem immensen Kulturgut garantieren einen abwechslungsreichen Urlaub.

Schützende und schattenspendende Arkaden in der Altstadt von Bologna und unendlich lange Reihen unzähliger bunter Sonnenschirme auf den sonnigen Stränden der Romagna. Eine moderne, dynamische, reiche, zugleich menschennahe Stadt und langgestreckte, von Touristen überfüllte Küsten, die ihren Gästen Sonne, Meer und Vergnügen bieten. Ist das die Emilia Romagna? Ja, aber noch vieles mehr, denn die Region verfügt über eine Unzahl historischer, künstlerischer und kultureller Schätze. In der Emilia Romagna, eine der wohlhabendsten Regionen Italiens, befinden sich bedeutende Denkmäler und Meisterwerke der Kunst, alte und berühmte Universitäten, moderne Kultur- und Bildungsstätten. In der Hauptstadt Bologna, Sitz der ältesten italienischen Universität (aus dem 11. Jahrhundert), können heute noch herrliche Kunst- und Bauwerke bewundert werden. Von großem Interesse sind die beiden schiefen Türme Torre degli Asinelli und Torre della Garisenda, Piazza Maggiore mit den großen, mittelalterlichen Gebäuden und der gotische Dom S. Petronio, in dem Karl V. im Jahre 1530 zum Kaiser gekrönt wurde. Nicht zu versäumen sind die byzantinischen Meisterwerke von Ravenna, das mittelalterliche Baptisterium von Benedetto Antelami in Parma, der Malatesta-Tempelvon Rimini, die romanische Kirche S. Mercuriale in Forlì, das alte Rathaus von Piacenza, die Wallfahrtskirche Madonna della Ghiara aus dem 17. Jahrhundert in Reggio Emilia, die herrliche Galleria Estense in Modena, die gut erhaltene Altstadt von Ferrara. Zum Abschluß noch einen guten Appetit. Sie werden sich sicher fragen, was das wohl mit Kultur zu tun hat? Gehen Sie einfach hin eines der Restaurants dieser Region und Sie werden es verstehen.

Vor allem die Adriaküste der Emilia Romagna präsentiert sich mit ihren 110 Kilometer langen feinen Sandstränden von Comacchio bis Cattolica als ideales Reiseziel für Familien mit Kindern. Hier wird Sicherheit groß geschrieben. Über 800 Bademeister auf 340 Wachtürmen sorgen entlang der Adriaküste im Notfall blitzschnelle für Hilfe.

Nicht nur die kulinarische Kultur, sondern auch die Welt der Künste ist in dieser Region beheimatet. Das belegen die Opern von Verdi und die Poesie von Pascoli sowie auch die Filme des unverkennbaren Fellini. Ihre Gestalt verdankt die Region unter anderem der Vergangenheit: verschiedene Bauten, alte Städte und Schlösser, in denen in vergangenen Zeiten die Adeligen lebten, bringen heutzutage die Besucher ins Staunen.
Die Antwort auf die unterschiedlichsten Fragen gibt eine Reise in die Vergangenheit der Region. Elf Wein- und Genießerstraßen durchziehen das Land; die längste ist ein Teilstück des europäischen Radwanderwegs, der von Athen bis nach Cadiz geht. Viele Straßen führen nach Maranello, der Heimat von Ferrari.

Jeder Reisende findet in der Emilia Romagna einfach und problemlos etwas nach seinem Geschmack: Theatralisch inspirierte Touristen können in den weniger bekannten, aber keineswegs weniger faszinierenden Ortschaften, den Spuren von Verdi und den in seinen Opern geschilderten Geschehnissen, folgen. Die Schönheiten des Appenins bewundert man am besten zu Pferd in der Gegend zwischen Parma und Piacenza, oder, als Wanderer, in einer der prächtigen Parkanlagen oder in den wunderschönen Naturreservaten. Auch die Romantiker werden nicht enttäuscht: Italien in Miniatur können sie in Rimini erleben. Für den Spaßfaktor und ein unvergessliches Erlebnis sorgt ein Besuch im Freizeitpark Mirabilandia - nicht nur für die kleinen Gäste!

Die Schönheit und Vielfalt der Emilia Romagna lernt man am besten durch eine Reise in die Region und durch ihre Provinzen kennen. Zwischen Meer und Bergen lauern unzählige Attraktionen: Die romagnolische Küste zum Beispiel, bildet den längsten Strand Europas; hier kann man alle möglichen Sportarten betreiben und viele Unterhaltung- und Freizeitangebote nutzen. Im Inland befinden sich Thermalgebiete, wie die Therme von Salsomaggiore, wo jedes Jahr die Wahl zur Miss Italia stattfindet. Weiter geht es nach Bologna, Handels- und Messestadt, nach Modena und Reggio Emilia mit ihren wunderschönen Kunstschätzen und nach Ferrara mit seinen Bilder- und Skulpturausstellungen. Parma, bekannt für die Enogastronomie, und Ravenna mit seinen Mosaiken aus den Zeiten der byzantinischen Kultur, sind ebenso ein Erlebnis wert. Eine Reihe weiterer sehenswerter Städte mit künstlerischem Wert kann man im Gebiet rund um den Apennin besichtigen. Der Apennin lockt mit einzigartigen Naturschauspielen sowie mit den „sagre“ (traditionelle Volksfeste) und anderen lokalen Veranstaltungen und schafft es so, den Besucher immer wieder ins Staunen zu versetzen.

Die Bewahrung der Traditionen hat die Emilia Romagna nicht daran hindern können, sich im technologischen Bereich rasant zu entwickeln, wobei die Technik auch als Mittel zur Verbreitung von Kultur dient. So ist es möglich, dass die Region, die eine beeindruckende Zahl an Bibliotheken (1300 circa, mit insgesamt 18 Millionen Werken) und Universitäten, unter anderem die älteste der Welt - die Universität von Bologna - beherbergt, weiterhin attraktiv und zeitgemäß bleibt.

Die Qual der Wahl hat man bei der endlosen Liste von Veranstaltungen und Aufführungen an allen möglichen Orten und Plätzen der Emilia Romagna. Musik, Theater und Schauspiel findet man in jeder Stadt, in jedem Palast und in jedem Hof. Lassen Sie sich mitreißen von den Meistern des Jazz in Ravenna, von den Militärkapellen in Modena oder von den Straßenkünstlern, die jährliche 300.000 Personen beim Busker-Festival von Ferrara begeistern.

Stolz ist die Region auch auf das Kino und die berühmten Regisseure, denen es gelungen ist, verschiedenste Aspekte und Eindrücke auf die Leinwand zu übertragen. Fellini ist, dank seiner vielen Meisterwerke die in dieser Region gedreht wurden, ein Name im Kinoolymp. Ein etwas anderes Reiseerlebnis erfährt man durch das Eintauchen in die Welt des italienischen Kinos und seiner Meisterwerke, die auch auf der internationalen Leinwand großartige Erfolge erzielen konnten.

weiterlesen  ▾

Lassen Sie sich inspirieren Die schönsten Reiseziele in der Emilia Romagna für Sie ausgewählt

Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Emilia Romagna Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Dienstag

35 °C
Mittwoch

36 °C
Donnerstag

37 °C
Freitag

36 °C
Dienstag, 23. Juli 2019
Tageshöchstwert
35 °C
Tagestiefstwert
21 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit37 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 8 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Mittwoch, 24. Juli 2019
Tageshöchstwert
36 °C
Tagestiefstwert
21 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit33 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 8 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Donnerstag, 25. Juli 2019
Tageshöchstwert
37 °C
Tagestiefstwert
22 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit34 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 9 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Freitag, 26. Juli 2019
Tageshöchstwert
36 °C
Tagestiefstwert
21 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit41 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 7 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Emilia Romagna

San Marino, San Leo, Faenza Fiabilandia in Rimini Fiabilandia San Leo, San Marino Aquafan Riccione Aquafan, Italia in Miniatura, Parco Le Navi Ravenna, San Marino Republik San Marino Rimini, San Marino, San Leo San Marino Italia in Miniatura, Aquafan Vergnügungsparks: Mirabilandia, Fiabilandia