Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Wetter in Italien

Das Klima in Italien variiert von Nord nach Süd, von der Küste bis ins Gebirge. Die Temperaturen am Meer und in den umliegenden Städten sind sehr ähnlich. In höheren Lagen sind die Klimaunterschiede zwischen Winter und Sommer ausgeprägter. In den Alpen herrscht ein raues Winterklima, Schnee kann bereits ab Mitte September fallen. Die nördlichen Regionen sind von kalten Wintern, heißen Sommern und Niederschlagsmengen, die über das ganze Jahr verteilt sind, gekennzeichnet.

Je weiter man hingegen nach Süden kommt, desto milder wird das Klima. Mittelitalien (von Ligurien bis Latium) hat zweifelsohne ein gemäßigteres Klima als die Regionen im Norden. In den südlichen Regionen, d. h. südlich von Rom, einschließlich der Inseln Sizilien und Sardinien, herrscht trockenes und heißes Klima vor. Wenn der feuchtwarme, aus Afrika kommende Scirocco bläst, kann es in Süditalien in den Sommermonaten extrem heiß werden. Das Klima in den gebirgigen Gegenden Mittel- und Süditaliens (Apennin) ist mit den rauen klimatischen Bedingungen in den Alpen vergleichbar.

weiterlesen  ▾
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
26 °C
26 °C
30 °C
28 °C
17 °C
19 °C
22 °C
31 °C
22 °C
25 °C
19 °C
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wetter in Norditalien

Heute entwickeln sich im Norden Quellwolken, die Regenschauer oder Gewitter bringen. Die Höchsttemperaturen belaufen sich auf 17 bis 25 Grad, die Tiefstwerte auf 13 bis 8 Grad. Der Wind weht mäßig aus West. Am Samstag versteckt sich die Sonne größtenteils hinter Wolken. Dabei werden im Tagesverlauf 13 bis 19 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 13 bis 6 Grad ab.

Wetter in Mittelitalien

Heute entwickeln sich in der Mitte Quellwolken, die oft Schauer und Gewitter bringen. Ihre Höchstwerte erreichen die Temperaturen mit 22 bis 26 Grad. Die niedrigsten Werte sind bei 18 bis 10 Grad anzutreffen. Der Wind weht frisch aus Südwest. Am Samstag erwärmt sich die Luft tagsüber auf 19 bis 21 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 17 bis 8 Grad ab. Dazu ist es vielerorts bewölkt. Hin und wieder entladen sich Schauer oder Gewitter.

Wetter in Süditalien

Heute machen sich im Süden Wolken weitgehend rar, und die Temperaturen steigen am Tage auf 29 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 18 Grad. Der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen. Am Samstag erwärmt sich die Luft tagsüber bis auf 23 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 17 Grad ab. Dazu zeigt sich der Himmel sonnenreich oder gering bewölkt.