Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Ligurien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Taggia

Das antike Tabia am Tavia fluvius war schon in der Römerzeit ein wichtiger Ort. Mit der Invasion der Langobarden mussten sich die Einwohner in das Hinterland zurückziehen. Dort entstand auch das mittelalterliche Dorf, in dem die Benediktiner den Olivenanbau lehrten. Nach den Sarazenenüberfällen lehnte sich die Bevölkerung im 13. Jahrhundert gegen die Clavesana auf, und Taggia schloß sich der Gerichtsbarkeit durch die Republik Genua an.
In der Altstadt fällt zwischen den Türmen, den Halbreliefs und schönen Eingangsportalen vor allem das Palazzo Curlo mit den Bögen im gotischen Stil und der Loggia auf, in der im Jahre 1439 ein Friedensvertrag zwischen den Guelfi, den Ghibellini und den Doria unterzeichnet wurde.
Das Kloster von di San Domenico war für über drei Jahrhunderte ein wichtiges kulturelles Zentrum des Ortes. In der Gemäldegalerie befinden sich Werke der Gebrüder Brea, von Gregorio De Ferrari und Orbetto da Verona. In der Kirche aus dem Jahre 1490 befindet sich ein schönes Dekor von Giovanni Donato da Montorfano, das mit einer Restaurierung im Jahre 1935 wieder in seinem ursprünglichen gotischen Stil zu sehen ist.
Sehr schön ist auch die Pfarrkirche der Heiligen Giacomo und Filippo aus dem Jahre 1670, die nach einem Entwurf von Bernini auf den Resten eines römischen Tempels erbaut wurde sowie die Kirche der Heiligen Sebastiano und Fabiano mit einer Fassade aus antikem Orange.
Der "Brakì", ein Brunnen aus dem Jahre 1462, ist ein Werk des Meisters Donato del Lancia.
Ein traditionelles Gebäck sind gesalzene Canestrelli und Fenchelkekse.
An der sanften Küste von Arma mit dem feinen Sandstrand befinden sich schöne Seebäder. Der Ort war vom 18. Jahrhundert bis zum 19. Jahrhundert ein wichtiges Zentrum für den Seehandel mit vielen Schiffswerften.
Die Strandpromenade zieht sich von der Grotte der Annunziata und der Festung aus dem 16. Jahrhundert auf der einen Seite hinüber bis zum Hafen mit den Anlegestellen auf der anderen Seite. Als die Grotte der Annunziata (oder dell'Arma) im 15. Jahrhundert in eine Kirche umgebaut wurde, fand man hier bedeutende Fundstücke aus der Steinzeit.
Im "Kirchlein der Fischer "aus dem Jahre 1817, das San Giuseppe geweiht ist, befindet sich eine Statue des Sant'Erasmo, dem Schutzheiligen der Fischer, die während des Heiligenfestes bei einer Prozession auf dem Meer gezeigt wird.

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Ligurien
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Taggia Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Sonntag

18 °C
Montag

13 °C
Dienstag

12 °C
Mittwoch

13 °C
Sonntag, 29. März 2020
Tageshöchstwert
18 °C
Tagestiefstwert
11 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit64 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 5 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Montag, 30. März 2020
Tageshöchstwert
13 °C
Tagestiefstwert
11 °C
Niederschlagsrisiko 80 %
Relative Luftfeuchtigkeit80 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 9 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Dienstag, 31. März 2020
Tageshöchstwert
12 °C
Tagestiefstwert
7 °C
Niederschlagsrisiko 20 %
Relative Luftfeuchtigkeit74 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 11 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Mittwoch, 01. April 2020
Tageshöchstwert
13 °C
Tagestiefstwert
5 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit46 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 10 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Taggia

Golfo della Spezia Blumenriviera Naturpark Cinque Terre Lerici Portofino, La Spezia Provinz La Spezia La Spezia Cinque Terre Nationalpark der Cinque Terre Nationalpark Cinque Terre Golf von La Spezia Bed and Breakfast Cinque Terre