Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Ligurien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Calice al Cornoviglio

Calice, ein mittelalterliches Dorf mit einer Burg über dem Ort, liegt mit seinen eng beeinander liegenden Häusern auf einer Anhöhe mit Blick auf den Monte Cornoviglio (1162 m). Die Fieschi übernahmen das Lehen im 13. Jahrhundert von den Bischöfen von Luni. Im Jahre 1547 ging der Ort an die Doria über, und dann an die Malaspina, die auch die in der Nähe liegende Burg von Madrignano besaßen. Diese beiden Burgen wurden 1772 an den Großherzog von Toscana verkauft, und noch im 19. Jahrhundert war Madrignano eine Festung an der Grenze zum Königreich Sardinien.
Die Straße nach Calice führt durch den Wald, vorbei an der Abzweigung nach Madrignano auf der rechte Seite und erreicht den auf einer Höhe von 600 m liegenden Ort. Beim Anblick der zentral liegenden Burg in dieser Waldlandschaft fühlt man sich in die Vergangenheit zurück versetzt. Einige der in dieser Gegend gefundenen Hügelgräber stammen aus der Bronzezeit. Viele der volkstümlichen Gebräuche mit magischer Atmosphäre aus einer vorchristlichen Zeit erhielten sich hier noch bis zum Ende des letzten Jahrhunderts, so gibt es noch das Eselsfest von Bolseda, oder das Fest von San Sebastiano, dem von Hexen beeinflußten Schutzpatron, oder auch die Versöhnungsriten des Karnevalsfestes für die Fruchtbarkeit der Felder. Die Casa Maghelli ist die antike Residenz eines Alchimisten und wird zur Zeit restauriert. Diese magische Atmosphäre hat wahrscheinlich auch Umberto Bonini inspiriert, ein ekletischer Künstler, der hier seit über dreißig Jahren am außergewöhnlichen "Museo della Galassia" arbeitet, eine Sammlung von Kunstwerken unter freiem Himmel in Valdonica.
In der Burg von Calice befindet sich dagegen die Pinakothek von Davide Beghé, einem Maler, der 1854 in Calice geboren wurde sowie ein Naturkundemuseum.
Die Kirche von Santa Maria stammt aus dem 17. Jahrhundert, das Oratorium mit dem steinernen Eingangsportal wurde im nachfolgenden Jahrhundert erbaut.
Der Rundweg um den Monte Grande, die Straße der Mühlen und die Straße der Glockentürme sind alte Maultierpfade. Ein Etappenziel der Alta Via dei Monti Liguri, des ligurischen Höhenwanderweges befindet sich am Paß von Alpicella, einem antiken Grenzübergang. Am Waldrand stehen Sennhäuser und hier liegt auch der "Bandita", ein Wald mit Zwergbirken, eine botanische Rarität in Ligurien. Bei Terrugiara befindet sich ein Wald mit versteinerten Eichen

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Ligurien
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Calice al Cornoviglio Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Mittwoch

22 °C
Donnerstag

17 °C
Freitag

22 °C
Samstag

22 °C
Mittwoch, 23. Oktober 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
17 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit74 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 11 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Donnerstag, 24. Oktober 2019
Tageshöchstwert
17 °C
Tagestiefstwert
17 °C
Niederschlagsrisiko 40 %
Relative Luftfeuchtigkeit95 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 9 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Freitag, 25. Oktober 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
17 °C
Niederschlagsrisiko 15 %
Relative Luftfeuchtigkeit73 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 13 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Samstag, 26. Oktober 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
17 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit66 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 9 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Calice al Cornoviglio

Nationalpark Cinque Terre Provinz La Spezia Portofino, La Spezia Nationalpark der Cinque Terre Golf von La Spezia Blumenriviera Cinque Terre Lerici Naturpark Cinque Terre La Spezia Bed and Breakfast Cinque Terre Golfo della Spezia