Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Ligurien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Santo Stefano al Mare

Der Fischerort Santo Stefano al Mare wurde in der Römerzeit gegründet. Aus dieser Epoche wurden noch die Reste einer Brücke der Via Julia Augusta gefunden sowie viele Scherben aus einer hier ansässigen römischen Keramikmanufaktur.
Im Mittelalter verließen die Einwohner auf Grund der Barbareneinfälle aus dem Norden und der anhaltenden Beutezüge der Sarazenen die Küste und gründeten in einer sicheren Position in Hinterland am Fuße des Hügels "Sanstevi" den Ort "Villa Sancti Stephani". Bei archäologischen Ausgrabungen wurden die Grundmauern einer Benediktinerabtei und Bruchstücke von Tongeschirr gefunden, von der Kirche selbst und den Häusern ist jedoch nichts mehr erhalten. Ab dem Jahre 1353, als das Gebiet der Gerichtsbarkeit der Republik Genua unterstand, zogen die Enwohner wieder langsam an die Küste zurück. Im 16. Jahrhundert wurde zur Verteidigung gegen die Sarazenen an der Mündung des Rio Torre eine Festung erbaut, in der heute das Rathaus und ein Altersheim untergebracht ist.
Die nach dem ersten Martyrer Santo Stefano benannte Pfarrkirche wurde im 18. Jahrhundert umgebaut, die ursprünglichen Säulen und romanischen Kapitelle sind jedoch noch erhalten. Die Fassade, der Glockenturm und der Innenraum wurden um das Jahr 1900 restauriert. Im Inneren der Kirche befindet sich ein Taufbecken aus dem 15. Jahrhundert, eine Skulptur eines holländischen Bildhauers mit einer Darstellung des Martyriums des San Sebastiano sowie schöne Gemälde von Carrega und den Gebrüdern Brea.
Das aus dem 17. Jahrhundert stammende Oratorium Santo Cristo wurde erst kürzlich restauriert und befindet sich neben der Pfarrkirche. In diesem Oratorium befindet sich ein wertvolles Kruzifix aus Holz, und das Eingangsportal ist umrahmt von einem Halbrelief aus Vicentiner Stein mit Darstellungen aus dem Leben der Maria.
Der breite Strand von Torre verengt sich auf der einen Seite vom Sandstrand zu einer Felsenküste. Der Meeresgrund ist hervorragend geeignet für Tauchgänge, und in Santo Stefano können praktisch alle Wassersportarten vom Segeln über das Windsurfen bis hin zum Rudersport ausgeübt werden.
Bei Santo Stefano befindet sich der Sportboothafen Marina degli Aregai, einer der am besten ausgestatteten Häfen in ganz Ligurien.

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Ligurien
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Santo Stefano al Mare Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Dienstag

23 °C
Mittwoch

19 °C
Donnerstag

18 °C
Freitag

24 °C
Dienstag, 02. Juni 2020
Tageshöchstwert
23 °C
Tagestiefstwert
19 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit53 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 7 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Mittwoch, 03. Juni 2020
Tageshöchstwert
19 °C
Tagestiefstwert
17 °C
Niederschlagsrisiko 80 %
Relative Luftfeuchtigkeit86 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 12 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Donnerstag, 04. Juni 2020
Tageshöchstwert
18 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 80 %
Relative Luftfeuchtigkeit95 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 18 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Freitag, 05. Juni 2020
Tageshöchstwert
24 °C
Tagestiefstwert
18 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit49 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 10 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Santo Stefano al Mare

Provinz La Spezia Lerici Blumenriviera La Spezia Nationalpark der Cinque Terre Nationalpark Cinque Terre Golfo della Spezia Golf von La Spezia Bed and Breakfast Cinque Terre Portofino, La Spezia Naturpark Cinque Terre Cinque Terre