Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Ligurien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Bardineto

Die über 2.500 Hektar große Hochebene, die das obere Bormidatal nach Süden hin abschließt, war bereits in prähistorischer Epoche bewohnt und wurde später von den Ligurern Epanteri, den Rivalen der Ingauni besiedelt, die sich jedoch beide gegen die Karthager und die Römer verbündeten. Die Mönche von San Pietro in Varatella führten die Eisenbearbeitung von der Insel Elba ein und es entstanden entlang des Bormida eine ganze Reihe von Eisenhütten, von denen eine sogar noch heute in Betrieb ist. Im Jahre 1795 war Bardineto Schauplatz einer blutigen Schlacht zwischen den Franzosen und den Österreichern sowie den Sarden.
San Nicolò wurde auf den Resten der antiken Kirche von San Giovanni Battista erbaut, die von den Langobarden im Jahre 645 zerstört wurde. Eine weitere Kirche ist dem Verkünder gewidmet und wurde im Jahre 1720 als Sitz der Pfarrei eingeweiht.
Die Buranco von Bardineto mit ihrem zwei Kilometer langem Höhlensystem ist die größte Höhle der achtzig bekannten Höhlen des Bormidatals. Auf mehreren Ebenen gibt es hier Wege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, einen unterirdischen Fluß, in dem ein seltene Höhlenmolchart vorkommt, die nur in Italien lebt.
Die Wälder, die 85% des Gemeindegebietes bedecken, wurden bereits im Mittelalter genutzt. Die Eichen, Nußbäume, Kastanien, Buchen, Nadelbäume und Birken wurden als Bauholz und für die Herstellung von Holzkohle benutzt. Aber Bardineto ist auch für seine Pilze berühmt, denn jedes Jahr wird hier das Fest des "Fungo d'oro", des goldenen Pilzes veranstaltet, und die Trattorie lassen sich immer neue Rezepte einfallen, damit die feinen Röhrlinge und Kaiserlinge schmackhaft zubereitet werden können.
Das Fest des Schutzheiligen San Rocco wird von den Einwohnern des ganzen Ortes gefeiert, die auch sehr lange Anreisen auf sich nehmen, um an der Prozession und dem Fest auf der Piazza teilzunehmen und dabei die "Polenta bianca", ein typisches lokales Gericht auf der Basis von Kartoffeln, zu genießen.
Die Wanderwege führen zum Bric Pagliarina (von hier hat man die schönste Aussicht auf das Hochplateau), auf den Monte Carmo und weitere Berge jenseits der Gemeindegreunzen wie den Colle del Melogno (über den Wald von Barbottina zu erreichen) und die Rocca Barbena.

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Ligurien
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Bardineto Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Montag

19 °C
Dienstag

20 °C
Mittwoch

17 °C
Donnerstag

14 °C
Montag, 15. April 2024
Tageshöchstwert
19 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit70 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 13 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Dienstag, 16. April 2024
Tageshöchstwert
20 °C
Tagestiefstwert
12 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit52 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 8 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Mittwoch, 17. April 2024
Tageshöchstwert
17 °C
Tagestiefstwert
10 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit37 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 11 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Donnerstag, 18. April 2024
Tageshöchstwert
14 °C
Tagestiefstwert
10 °C
Niederschlagsrisiko 50 %
Relative Luftfeuchtigkeit64 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 8 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Bardineto

Bed and Breakfast Cinque Terre Mountainbiken, Radfahren Cinque Terre Golfo della Spezia Nationalpark Cinque Terre Naturpark Cinque Terre Golf von La Spezia La Spezia Portofino, La Spezia Blumenriviera Nationalpark der Cinque Terre Provinz La Spezia