Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Ligurien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Aurigo

Der Ortsname Aurigo wurde vom lateinischen "Apricus", sonnenbeschienen, abgeleitet, denn der Ort liegt auf einem Grat in der Mitte des Marotals, an einem antiken Knotenpunkt alter Wege zum Passo del Lupo sowie dem Colle del Pisso, und der Ort liegt das ganze Jahr und zu jeder Tageszeit im Sonnenlicht. Die Landschaft erstreckt sich von einer Höhe von 205 Metern ü.d.M. am Fluß Impero hinauf bis zum 1218 m hohen Monte Gaudiabella. Die über dem heutigen Ort gelegene Pfarrei von Sant'Andrea bildete das damalige erste Ortszentrum von Aurigo, als die Bevölkerung noch in verstreut liegenden kleinen Anwesen lebte. Gegen Ende des 13. Jahrhunderts erbauten die Grafen von Ventimiglia eine Burg, unter deren Schutz neue Ansiedlungen rundherum entstanden. Zweimal zerstört (des zweite Mal endgültig durch die Lascaris di Tenda im Jahre 1480), wurde an Stelle der Burg im 16. Jahrhundert durch die Grafen von Ventimiglia ein Palazzo erbaut, das dann später von den De Gubernatis im Jahre 1690 renoviert wurde. Das imposante und auch heute noch bewohnte Palazzo dominiert den ganzen Ort.
Die Pfarrei von Sant'Andrea stammt aus dem 12. Jahrhundert, der aus Stein erbaute schöne Glockenturm ist jedoch ein ehemaliger Aussichtsturm, der sich in einer Linie mit den Türmen Colombiera, Poggialto und der Costa di Caravonica befindet, dem damaligen Verteidigungssystem der Marenca-Straße für den Handel mit Öl und Salz. Das Netz der Gemeindestraßen rund um den Ort durch Weinberge und Olivenhaine kann auch mit dem Mountain-Bike befahren werden.
Entlang der Wanderwege auf den Terrassen zu den einzelnen Ortsteilen begegnet man immer wieder Votivtafeln zum Schutz der bewirtschafteten Felder gegen die "Basure" (den Hexen) und die bösen Geister.
Die in der Nähe des Ortes gelegene Wallfahrtskirche von San Paolo ist ein Gebäude aus dem Mittelalter, das im 18. Jahrhundert umgebaut wurde. Im Innern befindet sich ein Polyptychon von Giulio De Rossi (das einzige dieses Künstlers in der Provinz Imperia) aus dem Ende des 16. Jahrhunderts.
Neben dem vorzüglichen Olivenöl bietet die lokale Küche das Brot von Aurigo und die "Panzarelli", kleine frittierte Hefeteigtaschen mit verschiedenen Füllungen. Zur Verfügung steht auch ein Mehrzweckpark mit Fußball-, Tennis- und Volleyballfeldern.

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Ligurien
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Aurigo Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Dienstag

32 °C
Mittwoch

31 °C
Donnerstag

30 °C
Freitag

31 °C
Dienstag, 23. Juli 2024
Tageshöchstwert
32 °C
Tagestiefstwert
26 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit48 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 5 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Mittwoch, 24. Juli 2024
Tageshöchstwert
31 °C
Tagestiefstwert
25 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit55 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 7 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Donnerstag, 25. Juli 2024
Tageshöchstwert
30 °C
Tagestiefstwert
25 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit57 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 10 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Freitag, 26. Juli 2024
Tageshöchstwert
31 °C
Tagestiefstwert
25 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit49 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 8 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Aurigo

Portofino, Portovenere, Lerici Portovenere, Lerici Mountainbiken, Radfahren Portofino, La Spezia Bed and Breakfast Cinque Terre Provinz La Spezia Blumenriviera Lerici La Spezia Golf von La Spezia La Spezia, Portofino Golfo della Spezia