Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Toskana Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Lucca

Mitten in der nordwestlichen Toskana, wenige Kilometer von der Versiliaküste und weniger als eine Stunde Autofahrt von Florenz entfernt, breitet sich Lucca in dem Tal aus, das die Piana di Lucca genannt wird und vom Apennin und den Apuanischen Alpen umgeben ist.

Lucca hat sich seine Mauern aus dem 15. – 16. Jahrhundert bewahrt: Sie erstrecken sich über nahezu fünf Kilometer und umschließen die historische Altstadt, ein Labyrinth von kleinen Straßen, in denen die handwerklichen Traditionen der alten Meister nach wie vor lebendig sind und in denen man auf Schritt und Tritt mit der Kunstgeschichte konfrontiert wird. Lucca wird auch die Stadt der 100 Kirchen genannt, aufgrund der vielen, zumeist aus dem Mittelalter oder der Renaissance stammenden religiösen Bauten, Glockentürmen und Klöster, die es innerhalb seiner Mauern beherbergt.

Reisezeit
Lucca bietet dem Touristen Anregungen zu jeder Jahreszeit: Im Winter kann man zunächst die Kirchen und Palazzi der Stadt besichtigen und sich dann dem Shopping in der Via Fillungo hingeben, die von jeher die kommerzielle Seele der Stadt gewesen ist. In der schönen Jahreszeit kann man sich im Schatten der Vegetation erfrischen, in den Hügel der Ebene, zwischen Pfarrkirchen und Villen. Der Herbst ist der Moment der kulinarischen Köstlichkeiten und der guten Küche, während man einen Besuch des städtischen botanischen Gartens oder der Gärten der umliegenden Villen eher im Frühling unternehmen sollte.

Sehenswürdigkeiten
Lucca hat ein mittelalterliches Herz, das die Veränderungen der Stadtstruktur überdauert hat, ebenso wie das Straßennetz, das die Römer im zweiten Jahrhundert vor Christus geschaffen haben.Die Spuren der beiden Epochen überlagern und überschneiden sich: Wenn man heute den Ort aufsucht, wo einst das römische Amphitheater stand, findet man einen typischen Marktplatz mit der Form einer perfekten Ellipse vor, auf dem man den ursprünglichen Grundriss des Theaters klar erkennen kann und der umstellt ist von Häusern, die im Schutz seiner Mauern errichtet wurden. Wenn man die Fassade des Doms San Martino und seinen romanisch-pisanischen Stil bewundert, bedeutet dies auch, dass man gerade den Ort betrachtet, wo sich früher das Forum befand. Die Fassade zeichnet sich durch seinen großen Portiko und die drei übereinander liegenden Arkadenreihen aus und durch die Tore, die mit Reliefs aus dem 13. Jahrhundert verziert sind. Im Innenraum birgt der Bau neben sehr kostbaren Fresken aus dem 17. Jahrhundert auch imposante Grabdenkmäler, unter anderem auch jenes der Ilaria del Carretto, ein Meisterwerk des Jacopo della Quercia aus dem Jahr 1408. Ein anderes Beispiel für eine Kirche im Stil Pisas und Luccas ist San Michele in Foro, deren Fassade ebenfalls mit Bögen und Marmorsäulen geschmückt ist: Von außen schauen hohe Arkaden auf den mit kleinen Bögen geschmückten Glockenturm. In einer der charakteristischsten Straßen Luccas, in Via Guinigi, kann man mittelalterliche Gebäude mit den typischen Türmen in der Bauweise des 14. Jahrhunderts sehen. Von Piazza San Michele aus, dem belebten Stadtzentrum, kommt man in den Teil der Stadt, der aus dem 17. Jahrhundert stammt.
Es gibt hier umwerfende Zeugnisse der Architektur: der Palazzo del Podestà, mit einem großen Portiko auf Arkaden, und den Palazzo Mansì, Sitz der Nationalen Pinakothek, wo man die Möbel von einst und ein Brautzimmer besichtigen kann, eingerichtet mit kostbarer Seide und mit vergoldetem Stuck verziert. Unter den anderen prächtigen Bauten der Renaissance oder des Barock ist der Palazzo Pfanner mit seiner Außentreppe aus dem 17. Jahrhundert von herausragender Bedeutung. Er hat einen der fantasievollsten Gärten der Toskana zu bieten, dekoriert mit Statuen und Zitronenbäumen. Man sollte sich auch die Kirche San Frediano nicht entgehen lassen, die im 13. Jahrhundert gebaut und im 14. Jahrhundert verändert wurde. Die Fassade ist mit einem in byzantinischem Stil gehaltenen Mosaik bekleidet, das die Auferstehung darstellt. Im Inneren findet man Werke aus Marmor von Jacopo della Quercia. Liebhaber des Jugendstils werden von den Schaufenstern der Geschäfte in der Via Fillungo entzückt sein.

Sehenswertes
Im Unterschied zu vielen anderen Städten Italiens hat Lucca seine Stadtmauern aus dem 16. Jahrhundert vollständig erhalten können. Sie sind heute das Wahrzeichen der Stadt und ihrer Geschichte, die von der Verteidigung gegen äußere Bedrohungen und von der Sicherung der Freiheit der Reichsstadt geprägt ist. Der Mauerring ist etwa 5 km lang und hat imposante Abmessungen, wenn man bedenkt, dass die Basis eine Dicke von 30 Metern hat. Anfang des 19. Jahrhunderts veranlasste Maria Luisa von Bourbone die Umgestaltung des oberen Teils der Mauer in eine Promenade, indem sie dort um die hundert hochstämmige Bäume pflanzen ließ. Heute sind die Mauern ein öffentlicher Park, von dem aus man eine unvergleichliche Sicht auf die Stadt und die umliegenden Hügel genießen kann.

Bei Tisch
Die Gelassenheit, die das Leben der Luccheser bestimmt, ist auch in ihren Küchen wiederzufinden, in denen insbesondere originelle Suppen einen hohen Rang haben, wie die Garmucia, eine Suppe mit Erbsen, Bohnen, Spargel und gebacken Artischocken in Kombination mit Fleisch und Speck. Bei den Gerichten des zweiten Gangs wird Taube, Drosseln und Lamm angeboten, in der Regel mit Oliven aus den Olivenhainen um Lucca zubereitet und von DOC-Weinen der Gegend begleitet, wie dem Montecarlo. Eine typische Süßspeise sind der Buccellato, ein mit Anis gewürztes, süßes Brot, und die Necci, kleine, mit Ricotta gefüllte Törtchen aus Kastanienmehl.

weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Lucca Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Samstag

12 °C
Sonntag

12 °C
Montag

10 °C
Dienstag

11 °C
Samstag, 16. November 2019
Tageshöchstwert
12 °C
Tagestiefstwert
8 °C
Niederschlagsrisiko 40 %
Relative Luftfeuchtigkeit75 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 7 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Sonntag, 17. November 2019
Tageshöchstwert
12 °C
Tagestiefstwert
6 °C
Niederschlagsrisiko 80 %
Relative Luftfeuchtigkeit86 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 16 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Montag, 18. November 2019
Tageshöchstwert
10 °C
Tagestiefstwert
6 °C
Niederschlagsrisiko 80 %
Relative Luftfeuchtigkeit89 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 8 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Dienstag, 19. November 2019
Tageshöchstwert
11 °C
Tagestiefstwert
6 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit72 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 5 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Lucca

Lucca Pisa Forte dei Marmi Kunststadt Lucca Ferienwohnung Etrusker-Küste Tyrrhenisches Meer Küste der Etrusker Etrusker Küste Etruskerküste Pisa, Lucca Tyrrhenische Küste Apuanische Alpen