Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Umbrien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Spello

Das Staedtchen Spello liegt an den suedlichen Haengen des Berges "Monte Subasio" und uebeblickt von dieser Anhoehe aus die fruchtbare Flussebene des Flusses Topino.

Die Oekonomie der Kommune von Spello ist traditionell und mit der Landwirtschaft und dem Handwerk verknuepft. Dank der wunderschoenen Umgebung, der Schoenheit des Staedtchens selbst und den dort vorhandenen, wertvollen Kunstschaetzen, stellt der Fremdenverkehr eine weitere und nicht unwichtige wirtschaftliche Ressource dar.

Das Staedtchen Spello, wie viele andere umbrische Kommunen auch, hat aufgrund seiner vorteilhaften geographischen Lage bezueglich wirtschaftlicher und militaerischer Interessen im Laufe der Jahrhunderte Invasionen, Besetzungen, Pluenderungen, Buergerkriege, Zerstoerungen und Wiederaufbauten erfahren muessen.

Den umbrischen Etruskern, die das Staedtchen Spello gruendeten, folgten (im I. Jahrhundert v. Chr.) die Roemer, die dieses Staedtchen "Hespellum" nannten.

Nach dem Niedergang des Roemischen Reiches wurde das Staedtchen Spello durch die Ostgoten unter ihrem Koenig "Totila" zerstoert und nachfolgend, wie viele andere umliegende Kommunen auch, dem Herrschaftsgebiet des langobardischen Herzogtums von Spoleto angegliedert.

Daraufhin folgten die, fuer die Zeitepoche des Mittelalters typischen turbulenten Ereignisse, bis das Staedtchen Spello im XII. Jahrhundert zur eigenstaendigen und freien Kommune wurde, mit gibellinischen (antiklerikalen, kaisertreuen) Tendenzen.

Die kommunale Unabhaengigkeit des Staedtchens Spello war allerdings nicht von langer Dauer.

Im Jahre 1249 unterwarf der Frankenkoenig "Friederich II." die Kommune von Spello seiner Machtgewalt und in den nachfolgenden Jahren wurde das Staedtchen Spello dem Herrschaftsgebiet der Stadt Perugia einverleibt. Das Staedtchen Spello blieb, (trotz fortwaehrender Machtkaempfe und wechselnder geschichtlicher Ereignisse) bis zum Jahre 1583 unter der Machtherrschaft der Stadt Perugia. Im Jahre 1583 wurde die heutige Kommune von Spello dann dem Herrschaftsgebiet des Kirchenstaates angegliedert und blieb, abgesehen von einem kurzen Zeitraum unter der Fremdherrschaft durch Napoleon, bis zur Proklamation des "Italienischen Reichs" durch den Koenig "Vittorio Emanuele II." (im Jahre 1861) und der Gruendung der Italienischen Nation, unter kirchlicher Regierungsgewalt.

weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Spello Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Samstag

31 °C
Sonntag

33 °C
Montag

34 °C
Dienstag

34 °C
Samstag, 20. Juli 2019
Tageshöchstwert
31 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit28 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 5 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Sonntag, 21. Juli 2019
Tageshöchstwert
33 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit21 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 4 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Montag, 22. Juli 2019
Tageshöchstwert
34 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit23 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 6 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Dienstag, 23. Juli 2019
Tageshöchstwert
34 °C
Tagestiefstwert
19 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit27 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 13 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Spello

Wandern, Biken, Mountainbiken Adria Urlaub an der Adria Mountainbiken, Radfahren Trekking, Mountainbiken Adriatische Küste Mountainbiken Adriatische Riviera Wandern, Trekking Adriatisches Meer Adriaküste Italienische Adria