Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Basilikata Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Policoro

Die Stadt, die gegen Anno 680 v.Chr. von den Colofonis aus Kleinasien gebaut worden ist, wurde am Anfang des VI. Jahrhunderts v.Chr. von einer achäischen Koalition zerstört. Nach einer Periode des Verfalls bauten im V. Jahrhundert v.Chr. die Siedler aus Taranto und Thuru die Stadt auf den alten Ruinen des antiken SIRIS wieder auf und gaben ihr den Namen HERACLEA. In HERACLEA fand auch im Jahre 280 v.Chr. der erste große Zusammenstoß zwischen den Römern und Pirro statt. Die Stadt verlor am Ende des III. Jahrhunderts v.Chr. ihre Macht und wurde Sitz einer römischen Gemeinde. Anno 1232 wurde es zu einem wichtigen Ort, als Federico II. gegen die Rebellen nach Sizilien geschickt wurde. Wieder mit der Anwesenheit von Federico II. war es Sitz der “Magister Ratiarum” , die bevorzugte Institution der Verwaltung der königlichen Pferdezucht in der Metaponto Landschaft. Danach gehörte es den Jesuiten, den Beumonts, den Montforts und schließlich den Benediktinern aus Cava. Bis zum Jahre 1900 war das “Schloß des Barons” das einzige Gebäude in POLICORO. Sein Ursprung scheint aus dem XIII. und XIV. Jahrhundert n.Chr. zu stammen. Es wurde mehrmals von den Jesuiten umgebaut und wurde im achtzehnten Jahrhundert Sitz eines landwirtschaftlichen Betriebes, der erst den Serras und dann den Berlingieris gehörte. Neben dem Schloß befindet sich die Wallfahrtskirche der Madonna der Brücke. In dieser ländlichen Kirche ist eine Holzstatue der Madonna mit Kind aus dem XIII. und XIV. n.Chr. Jahrhundert Periode aufbewahrt. In der Nähe vom Gebäude Baronale hatte sich eine urbanistische Struktur aus spätem klassischen und hellenistischen Alter mit Wohnbereichen und Künstlerviertel entwickelt. Die Stadt war von einer Mauer aus dem IV. Jahrhundert v.Chr., von der noch heute Reste bei dem heutigen Postamt zu sehen sind, umgeben. Der Archäologische Park, der sich hinter dem Nationalmuseum Siritide befindet, enthält die Reste der antiken Stadt SIRIS-HERACLEA. In der Nähe vom Museum befinden sich die Wallfahrtskirche von Demetra und der dem Dionisio geweihte Archaische Tempel aus dem VII. Jahrhundert. Vor kurzem wurde auch ein Platz für die Öffentlichkeit ernannrt. Das Archäologische Museum Heraclea, das im Jahre 1969 eröffnet wurde, stellt in seinen Sälen Unterlagen über das prähistorische, archaische, klassische, hellenistische, römische und mittelalterliche Leben der Stadt und der Umgebung in zeitlicher und topographischer Reihenfolge, aus. Typische Entdeckungen sind zum Beispiel die örtlich produzierten Vasen versehen mit roten Figuren im Grab des “Malers von Policoro”. Das Gebiet, das zu dem Wald Patano gehört, erstreckt sich von der ionischen Küste zum Innenland und besteht aus Relikte einer waldigen Vegetation, wo typische Pflanzarten eines feuchtkaltem Klimas wachsen; also sehr ungewöhnlich in bezug auf das feuchtwarme Klima der ionischen Küste. POLICORO ist nicht nur ein archäologischer Anhaltspunkt sondern auch Badeort. Seiner Küste entlang gibt es verschiedene Touristenstrukturen und Hotels für einen angenehmen Sommerurlaub. POLICOROS Land ist sehr fruchtbar, also sind die Betriebe hauptsächlich landwirtschaftlich. Es wird auf den Ackern und in Gewächshäusern angebaut. Die meist hergestellten Produkte sind Gemüse, Erdbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, Apfelsinen, Mandarinen und Kiwis, die in der ganzen Welt exportiert werden.

weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Policoro Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Freitag

19 °C
Samstag

22 °C
Sonntag

25 °C
Montag

26 °C
Freitag, 20. September 2019
Tageshöchstwert
19 °C
Tagestiefstwert
10 °C
Niederschlagsrisiko 15 %
Relative Luftfeuchtigkeit51 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 10 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Samstag, 21. September 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
8 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit25 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 3 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Sonntag, 22. September 2019
Tageshöchstwert
25 °C
Tagestiefstwert
13 °C
Niederschlagsrisiko 15 %
Relative Luftfeuchtigkeit38 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 7 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Montag, 23. September 2019
Tageshöchstwert
26 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 10 %
Relative Luftfeuchtigkeit42 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 11 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Policoro

Mountainbiken, Radfahren Trekking, Mountainbiken Adriatische Riviera Adriatische Küste Mountainbiken Adria Wandern, Trekking Adriatisches Meer Urlaub an der Adria Italienische Adria Wandern, Biken, Mountainbiken Adriaküste