Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Typische Produkte

Eine Reise durch Italien, bei der die lokalen Erzeugnisse jeder einzelnen Region im Mittelpunkt stehen. Um Neugier und Appetit zu beflügeln, macht Italia.com auf Produkte und Spezialitäten aufmerksam, die man in den Landstrichen der Halbinsel kosten kann. Eine Liste, die unvollständig bleiben muss, da es in ganz Italien keinen einzigen Ort, kein Dorf und keine Stadt gibt, wo man keine unvergleichlichen und ursprünglichen Speisen finden kann, deren Entstehungsgeschichte sich längst im Nebel der Zeiten verloren hat. Die Pflege und die Liebe, mit denen diese Produkte auch heute noch zubereitet werden, bezeugen, wie sehr sich die italienische Welt des Geschmacks darum bemüht, die eigenen Wurzeln, die Traditionen und das geschichtliche Erbe einer antiken Vergangenheit zu bewahren und lebendig zu erhalten. Ein lukullisches Archipel authentischer Geschmacksnoten, in dem man genussvoll umherstreifen kann auf der Suche nach Speisen, die man an Ort und Stelle kosten oder auch als schmackhaftes Reiseandenken mit nach Hause nehmen kann.
Ursprünglichkeit, Gesundheit, Bekömmlichkeit, Kultur: Diese vier Worte umreißen den Wert der typischen italienischen Produkte. Und das gilt nicht nur für diejenigen, die mit den Siegeln DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung) und IGP (geschützte geographische Angabe) ausgezeichnet wurden, sondern auch für die unzähligen anderen Produkte, die man auf der gesamten Halbinsel erhält und die die Vielseitigkeit der gastronomischen Kultur Italiens widerspiegeln. Einige davon sind sehr berühmt ( wie der Parmaschinken, der Grana Padano, die regionalen kaltgepressten Olivenöle, der Fontina-Käse aus dem Aostatal und der Büffelmozzarella), andere sind absolute Nischenprodukte; zusammen stellen sie die grundlegenden Zutaten für die zahlreichen Rezepte der guten Küche dar und tragen zu dem einzigartigen und unnachahmlichen Geschmack bei.
Parmigiano ReggianoParmigiano Reggiano – Emilia Romagna
Der "Reibkäse Parmigiano” (Parmesankäse) war schon zu Zeiten Giovanni Boccaccios berühmt, der ihn in seinem “Decamerone” erwähnte, was auf eine Tradition hindeutet, die noch um einiges älter ist, als diese Spezialität selbst.
Toskanische Olivenöl Das Toskanische Olivenöl -Toskana
Die Olivenbäume sind charakteristisch für die toskanische Landschaft, ebenso wie der Gebrauch des Öls ein deutliches Merkmal der würzigen lokalen Küche darstellt. Die Ölproduktion in Etrurien geht zurück bis ins siebte Jahrhundert vor Christus.
Fresa Fresa – Sardinien
Dieser hochwertige Käse, erzeugt aus Kuhmilch von Tieren, die auf der offenen Weide gehalten werden, wird fast ausschließlich in der Bergregion der Marghine nahe Macomer hergestellt und für seinen zarten Geschmack geschätzt

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Typische Produkte

Adriatisches Meer Urlaub an der Adria Adria Italienische Adriaküste Adriatische Riviera Adria Urlaub Vergnügungsparks an der Adria Mountainbiken Adriaküste Riviera der Adria Italienische Adria Adriatische Küste