Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Toskana Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Kunststadt Arezzo

Eine lichte Stadt auf den Hügeln der östlichen Toskana. Arezzo rühmt sich eines antiken Ursprungs. Sie war eine der größten Lucomonien der Etrusker und in der Folge strategisch wichtige Römerstadt. Sie war ein florierendes Zentrum wirtschaftlicher Aktivitäten und reich an vorzüglichen Bauten, darunter beispielsweise das Amphitheater, von dem noch beträchtliche Reste erhalten sind.
Auch ihre Gießereien waren renommiert und die Kunstfabriken für die Vasenherstellung mit roter Lackierung (die Vasi corallini), deren Technik sich im ganzen römischen Reich ausbreitete.
Im Mittelalter war Arezzo eine freie Stadt, in der oft die Interessen der ghibellinischen Partei überwogen, wodurch sie zur Gegnerin des nahen Florenz wurde. Nach der Niederlage von Campaldino (1289) war ihr Glück dahin und trotz eines leichten Aufschwungs unter den Tarlati erlag die Stadt und wurde florentinischer Besitz (1384). Als solche wurde sie wie der Rest der Toskana Teil des Großherzogtums der Medici. Arezzo liegt auf einem Hügel an der Grenze der Ebene, die sich aus den Überschwemmungen des Arno gebildet hat. An ihrem höchsten Punkt ragen die Kathedrale, der Palazzo Comunale und die Fortezza Medicea hervor, von wo aus die wichtigsten Straßen fächerförmig nach unten bis zu den Stadttoren hin abzweigen.
Der höchste Teil der Stadt erhält sein mittelalterliches Aussehen, in das sich jedoch auch bedeutsame modernere Bauten harmonisch eingefügt haben. Der sich zur Ebene hin entwickelnde Teil der Stadt ist modern und lebhaft.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Kunststadt Arezzo

Italienische Adriaküste Adria Adriatisches Meer Riviera der Adria Italienische Adria Mountainbiken Urlaub an der Adria Adriaküste Adriatische Riviera Adria Urlaub Adriatische Küste Vergnügungsparks an der Adria