Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Toskana Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Die Villen der Medici

Es gibt einige interessante architektonische Zeugnisse für bürgerliche Bauten und Residenzen, die von den fähigsten Spezialisten der Zeit im Auftrag der Medici gebaut wurden.
Während ihrer Regierungszeit zwischen dem 15. und der ersten Hälfte des 18.Jahrhunderts entstanden in Florenz und weiten Teilen der Toskana eine Anzahl von Villen, die von wunderschönen Parkanlagen und Gärten umgeben waren, die noch heute das Ziel für viele Kunst- und Kulturbegeisterte oder geschichtlich Interessierte darstellen.
In Poggio a Caiano steht die Medici-Villa, die Giuliano da Sangallo Ende des XV. Jahrhunderts auf den Resten einer Villa der Strozzi erbaute. Sie gehörte Lorenzo „il Magnifico“ und beherbergte zahlreiche illustre gekrönte Häupter, darunter Vittorio Emanuele II. Die Architektur ist prachtvoll mit einem terrassenüberbauten Portico im Erdgeschoss. Eine Doppeltreppe führt zu der kostbaren Loggia in der Mitte des Baus, die von klassischen Motiven inspiriert ist. Im Inneren gibt es eine Art kleines Museum (mit bedeutenden Fresken aus dem XVI. Jahrhundert) und außen ist sie von einem sehr schönen Park umgeben.
In der Nähe von Coreana befindet sich die Villa „Ferdinanda“, auch unter dem Namen Villa di Artimino bekannt. Sie wurde von Federico I. di Medici gegen Ende des XVI. Jahrhunderts an Buontalenti in Auftrag gegeben.
Unweit steht die Villa Medicea di Castello, eine schöne Renaissance-Architektur, von Vasari restauriert und von einem schönen, von Tribolo projektierten Garten umgeben. Die Villa ist heute Sitz der Accademia della Crusca.
Die Villa Medicea della Petraia zählt zu den schönsten Residenzen in der Toskana. Sie wurde nach einem Projekt von Buontalenti (2. Hälfte des XVI. Jahrhunderts) umgebaut, der den Auftrag dazu von Ferdinando I. erhielt. Nicht weit von Fiesole entfernt steht die Bvilla medici, auch unter den Namen Belcanto oder Palagio di Fiesole. Sie wurde von Cosimo il Vecchio an Michelozzo in Auftrag gegeben (1458-1461).
In der Peripherie von Florenz befindet sich auch die Villa Medicea di Careggi. Sie wurde von den Medici in der 1. Hälfte des XV. Jahrhunderts gekauft und von Michelozzo für Cosimo il Vecchio umstrukturiert. Die Residenz ist von einem wunderschönen Park umgeben und war eine der beliebtesten von Cosimo, der dort auch im Jahre 1464 starb.
Eine andere Villa der Medici steht in Coltano, unweit von Pisa (heute das Besucherzentrum des Naturparks von Migiarino-San Rossore-Massaciuccoli). Die Medici beauftragten Buontalenti mit der Umstrukturierung (1587), um aus ihr eine Art Jagdschlösschen zu machen.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Die Villen der Medici

Adria Adriatische Riviera Adriaküste Mountainbiken, Radfahren Mountainbiken Italienische Adriaküste Adriatisches Meer Urlaub an der Adria Riviera der Adria Italienische Adria Vergnügungsparks an der Adria Adriatische Küste