Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Südtirol Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Museum de Gherdeina

Aufgezeigt wird die Geschichte des Grödner Tales: die archäologische, vor- und frühgeschichtliche Sammlung, die kürzlich neu aufgestellt wurde, zeigt einmalige Funde aus dem alpinen Raum, so z.B. den eisenzeitlichen Fundkomplex von Col de Flam. Im naturhistorischen und mineralogischen Bereich weist das Museum einige außergewöhnliche Sammlungen vor. Zu nennen sind die umfassendste Fossiliensammlung der Dolomiten mit dem spektakulären Fund des Ichtyosaurus von der Seceda. Dazu kommen ein Herbarium, eine Schmetterlingssammlung und präparierte heimische Tiere. Eine Skulpturensammlung, u.a. mit wertvollen Sakralskulpturen, und zahlreiche Ölgemälde dokumentieren das historische Kunstschaffen des Tales vom 17. bis zum 20. Jh. Weitere Schwerpunkte sind das einzige in Südtirol vollständig erhaltene Fastentuch, die 300 Jahre alte Holzschnitzkunst mit einer umfangreichen Holzspielzeugsammlung und das Gedenken an Luis Trenker, den bekannten Schauspieler und Bergfilm-Regisseur. Die seit 1990 bestehende Gedenksammlung an ihn wurde im März 2004 durch den gesamten künstlerischen Nachlass, das 'Luis-Trenker-Zentralarchiv' ergänzt: neben Gegenständen aus seinem persönlichen Besitz werden Dokumente seines künstlerischen Schaffens präsentiert.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Museum de Gherdeina

Urlaub an der Adria Wandern, Trekking Adriatisches Meer Mountainbiken Trekking, Mountainbiken Mountainbiken, Radfahren Wandern, Biken, Mountainbiken Adriatische Küste Italienische Adria Adriatische Riviera Adria Adriaküste