Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Maggiore See Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Die Borromäischen Inseln

Die drei Inseln der Borromäische Inseln dominieren die Seemitte und gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen.

Isola Bella ist von Stresa die nächste und meistbesuchte. Im 17. Jh. errichtete hier die Barrameo-Familie auf der damals kahlen Insel einen Palast mit prachtvollen Gartenanlagen. Die zahlreichen Säle und Wandelhallen sind aufwändig eingerichtet und bergen barocken Prunk vom Feinsten, im Untergeschoß gibt es sogar einige künstliche Grotten. Die üppigen gärten sind mit Statuen und Brunnen in zehn Terrassen übereinander angelegt. An der Spitze ein reich verzierter Steinbau mit Grotten Muscheln und bizarr-kitschigen Plastiken.

Die Isola die Pescatori besitzt ein idyllisches Fischerdorf, das allerdings die Grenze zum Kitsch bereits überschritten hat. Die engen Gassen sind voller Souvenirshops, Snackbars, Cafès und Restaurants.

Die Isola Madre liegt weit draußen im See und ist die größte und ruhigste der drei Inseln. Auch hier befindet sich ein Palazzo Borromeo, der zahlreiche Portraits der Borromeo-Familie, eine Keramikausstellung und eine große Marionettensammlung besitzt. Er ist umgeben von einem prächtigen Garten, in dem weiße Pfauen, Papageien und Fasane leben.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Die Borromäischen Inseln

Mountainbiken Riviera der Adria Adria Adriaküste Italienische Adria Italienische Adriaküste Urlaub an der Adria Adriatisches Meer Vergnügungsparks an der Adria Mountainbiken, Radfahren Adriatische Riviera Adriatische Küste