Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Ligurien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Nationalpark Cinque Terre

Der im Jahr 1999 gegründete Nationalpark Cinque Terre, der kleinste Nationalpark Italiens, gehört zusammen mit dem Meeresschutzgebiet zum Walschutzgebiet im Mittelmeer (Santuario dei Cetacei). Der Park liegt in der Kulturlandschaft der Cinque Terre, die 1997 von der UNESCO in die Liste des Weltnatur- und -kulturerbes aufgenommen wurde.

Der Park liegt in der Provinz La Spezia an der 18 km langen Ostküste Ostliguriens, zwischen hohen und zerklüfteten Küsten und den Apenninen, die sich zwischen Punta Mesco und Punta di Montenero über das Meer erstrecken. Der Park umfasst etwa 4.300 Hektar umfasst fünf Dörfer, die reich an Geschichte, Kunst und Natur sind und auf felsigen Hügeln liegen: Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso al Mare.

Charakteristisch für die Landschaft, stark vom Menschen geschaffen, ist die Architektur der Terrassen, genannt Ciàn, die seit dem Jahr 1000 von den Einheimischen für produktive Zwecke gebaut wurde. Dies sind kleine Landstreifen, die mit Weinreben und Olivenbäumen bepflanzt werden, wobei die steilen Bergrücken durch ein System von Trockensteinmauern über 6.729 km Länge abgetrennt werden, deren Erhaltung die Landschaft charakterisiert.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Nationalpark Cinque Terre

Trekking, Mountainbiken Adriaküste Urlaub an der Adria Adriatische Riviera Adriatisches Meer Italienische Adria Wandern, Biken, Mountainbiken Wandern, Trekking Adriatische Küste Adria Mountainbiken, Radfahren Mountainbiken