Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Apulien Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Sehenswertes in Apulien

Apulien ist ein sehr altes Kulturland, und zwar wurden die Messaper, ein italisches Volk, durch die über das Meer gekommenen Griechen abgelöst. Die beiden Kulturen, die einander bekämpften, wurden durch die römische Eroberung zu einer Einheit verschmolzen. Einige der berühmtesten und reichsten Stadte - z. B. Sybaris und Metapont- sind im Lauf der Jahrhunderte untergegangen. Andere haben überlebt, so beispielsweise Tarent, das zur Römerzeit die gleiche Einwohnerzahl wie heute hatte. Die grosse römische Strasse, die Via Appia, ging nach Brindisi. In Venosa, einem rauhen Gebirgsort im Hinterland, wurde Horaz geboren. In Brindisi starb Virgil. Auf die Römer folgten Byzantiner und Normannen, Araber, Hohenstaufen, Anjou, Aragon und Bourbonen. Es ist eine bewegte Geschichte, die durch blutige Kampfe gekennzeichnet ist. Friedlich war nur die Berührung mit Venedig, dessen Schiffe auf der Fahrt nach dem Osten apulische Hafen anzulaufen pflegten. Zu kurz war vor allem die Hohenstaufenzeit, in der die Schlösser und Dome in diesem vom Kaiser Friedrich II. so geliebten Lande entstanden. Das Castel del Monte, das dem Hohenstaufenkaiser als Jagdschloss und Erholungsort diente, bleibt eines der schönsten Beispiele italienischer Festungsbaukunst des Mittelalters. Im Schloss von Fiorentino ist Friedrich II. gestorben. Im Schloss von Lucera liess Manfred von Hohenstaufen seine Gemahlin und sein Kind zurück, um zum Kampf nach Benevent zu ziehen. Unter den Hohenstaufen hatte Apulien eine Blütezeit erlebt. Mit Blut, Raub und Unterdrückung herrschten die Anjou. Sie wurden von den Bourbonen abgelost, unter denen das Land dahindammerte. Apulien bezaubert heute mit der ruhigen Schönheit seiner reichen Ebenen und mit der edlen Architektur seiner Dome und Schlösser. Die Spuren, die Friedrich II von Hohenstaufen hinterliess, kennzeichnen noch heute das ganze Land.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Sehenswertes in Apulien

Adriaküste Adria Adriatische Riviera Adriatische Küste Urlaub an der Adria Riviera der Adria Mountainbiken Adriatisches Meer Italienische Adria Mountainbiken, Radfahren Italienische Adriaküste Vergnügungsparks an der Adria