Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Weinlandschaften von Piemont: Langhe-Roero und Monferrato

Die Landschaft im südlichen Piemont zwischen der Po-Ebene und den ligurischen Apenninen ist auf einzigartige Weise geprägt von sanften Hügeln und endlosen Weinhängen, unterbrochen von mittelalterlichen Dörfern, Burgen und Kirchen. Seit Jahrhunderten ist Region für den Weinanbau bekannt und wurde aufgrund der unvergleichlichen Weise, in der Mensch und Natur hier zusammenarbeiten, im Jahr 2014 als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt.

Nachforschungen zufolge wurde bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. Wein in der Gegend angebaut, in der damals Etrusker und Kelten aufeinandertrafen. Erstaunlicherweise sind einige etruskische und keltische Begriffe noch heute im lokalen Sprachgebrauch vorhanden, wenn in den Gemeinden von Langhe-Roero und Monferrato vom Wein die Rede ist. Über die Jahrhunderte hinweg lebten die Menschen im Süden Piemonts mit und für den Wein und entwickelten eine Weinkultur der ganz besonderen Art. So entstanden im Laufe der Zeit hochwertige Produkte, die heute internationale Beliebtheit genießen, wie zum Beispiel Barolo, Asti, Barberesca, Barbera oder Moscato Bianco.

Das Gebiet, das von der UNESCO als schützenswert erklärt wurde, umfasst etwa 10.000 Hektar und ist in 6 kleinere Gebiete unterteilt, in denen verschiedene Weinsorten hergestellt werden. In der anmutigen Region mit einer perfekten Mischung aus kultivierter und unberührter Natur, schmucken Orten und Winzerkellern gefüllt mit köstlichen Weinen sind Besucher eingeladen in das wundervolle Flair einzutauchen und an den Traditionen von Langhe-Roero und Monferrato teilzuhaben.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Weinlandschaften von Piemont: Langhe-Roero und Monferrato

Adriaküste Italienische Adria Mountainbiken Adria Italienische Adriaküste Riviera der Adria Urlaub an der Adria Adriatische Riviera Adriatische Küste Vergnügungsparks an der Adria Mountainbiken, Radfahren Adriatisches Meer