Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Villa Adriana, Tivoli

Zu den wohl imponierendsten Zeugnissen des römischen Imperiums gehört die kaiserliche Villa Adriana, gelegen in Tivoli unweit von Rom. Als Wohnsitz des Kaisers Hadrian wurde sie am Anfang des 2. Jahrhunderts n. Chr. erbaut und kombiniert die besten Elemente des architektonischen Erbes von Ägypten, Griechenland und Rom. Die monumentale Anlage der Villa Adriana wurde 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Im Jahr 117 n. Chr. nach den Vorstellungen des Kaisers Hadrian auf den Monti Tiburtini errichtet, wurde die Villa Adriana, oder auch Hadriansvilla, zum Machtsymbol des antiken Rom und war über die Via Tiburtina, die Via Prenestina und über den Fluss Aniene gut erreichbar. Der architektonische Entwurf der kaiserlichen Residenz gilt als originell und unterscheidet sich von den typischen römischen Villen der Zeit. Noch heute bezeugen die beeindruckenden erhaltenen Überreste den Prunk und die Originalität der Villa, obwohl sie nach dem Niedergang Roms jahrhundertelangen Plünderungen zum Opfer fiel.

Restaurierungsarbeiten wurden erstmals im 19. Jahrhundert vorgenommen. Zu den besterhaltenen Gebäuden zählen beispielsweise der kaiserliche Palast, der Philosophensaal und das griechische Theater. Besonders sehenswert sind auch die Ruinen des Quadriporticus, der privaten Therme Hadrians sowie sein Amtspavillion. Viele weitere Bauwerke der enormen Anlage hinterlassen ebenfalls einen faszinierenden Eindruck der römischen Antike.

Bemerkenswert ist zudem die ausgedehnte Gartenanlage, in der Besucher ein mit Arkaden umgebenes Schwimmbecken und kostbar verzierte Thermen, in denen einst Personal und Gäste baden durften, vorfinden.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Villa Adriana, Tivoli

Adriatische Riviera Adriatisches Meer Adriaküste Mountainbiken Mountainbiken, Radfahren Italienische Adria Urlaub an der Adria Riviera der Adria Adriatische Küste Vergnügungsparks an der Adria Adria Italienische Adriaküste