Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Historisches Zentrum von Rom, Besitztümer des Heiligen Stuhls und Basilika San Paolo Fuori le Mura

Der Legende nach gründeten Romulus und Remus die Stadt Rom im Jahr 753 v. Chr. Seit dieser Gründung hat die italienische Stadt eine unvergleichliche Geschichte durchlebt, von der heute zahlreiche imposante Bauwerke erzählen. Zunächst wurde sie zum Zentrum der entstehenden römischen Republik, später zum Mittelpunkt des Imperiums und seit dem 4. Jahrhundert ist Rom die Hauptstadt der christlichen Welt. Bereits 1980 wurde Rom als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt und 1990 bis zu den Mauern des Papstes Urban VIII erweitert, sodass heute das historische Zentrum, die Besitztümer des Heiligen Stuhls und die Basilika San Paolo Fuori le Mura die einzigartige Welterbestätte ausmachen. (Der Vatikan gilt nicht als Teil dieser Stätte, sondern hat einen eigenständigen Platz in der Liste der UNESCO.)

An vielen Orten im römischen Stadtkern können Touristen auf den Spuren der antiken Römer wandeln. Zu den bemerkenswerten Stätten zählen beispielsweise der Circus Maximus, in welchem einst Wagenrennen ausgetragen wurden, die Caracalla-Therme oder das Augustusmausoleum aus dem Jahr 29 v. Chr. Auf dem Mausoleum des Kaisers Hadrian wurde später die bekannte Engelsburg errichtet, die über einen Mauergang mit dem Vatikan verbunden ist. Somit stellt diese Stätte auch eine Verbindung zwischen antikem und päpstlichem Rom dar. Kaiser Hadrian war es auch, der den Bau des eindrucksvollen Pantheons zu Ehren der Götter des Olymps beauftragte. Als Symbole der Macht Roms ragen auf der Piazza Colonna die imposanten Siegessäulen von Trajan und Marcus Aurelius in den Himmel, welche hier nach Siegen gegen die Germanen errichtet wurden.

Als Beispiele außergewöhnlicher religiöser Bauten sind die drei Kirchen Santa Maria Maggiore, San Giovanni Lateran und San Paolo Fuori le Mura zu nennen. Santa Maria Maggiore, die die Handschrift vieler verschiedener Epochen trägt, ist eine der größten Basiliken der Stadt und beeindruckt Besucher mit ihren Kuppeln und dem weithin sichtbaren Glockenturm. Als erste Kathedrale Roms fällt San Giovanni in Lateran eine besondere Bedeutung in der vom Christentum geprägten Stadt zu. Nach Restaurierungen finden Touristen das Gotteshaus zwar nicht mehr in seinem ursprünglichen Zustand vor, können dafür jedoch das barocke Interieur bewundern. San Paolo Fuori le Mura, wie der Name besagt außerhalb der Stadtmauer gelegen, wurde im Jahr 314 im Auftrag des Kaisers Konstantin erbaut und zeichnet sich besonders durch seine faszinierenden Fresken aus. Nach einem Brand im 19. Jahrhundert, musste die Kirche wiederhergestellt werden, weshalb Besucher auch hier ein renoviertes, aber nicht minder beeindruckendes Bauwerk vorfinden.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Historisches Zentrum von Rom, Besitztümer des Heiligen Stuhls und Basilika San Paolo Fuori le Mura

Adria Trekking, Mountainbiken Adriatische Riviera Adriaküste Wandern, Biken, Mountainbiken Mountainbiken Adriatische Küste Wandern, Trekking Mountainbiken, Radfahren Urlaub an der Adria Adriatisches Meer Italienische Adria