Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Die Amalfiküste

Atemberaubende Schönheit und Naturvielfalt zeichnen die geschichtsträchtige Küstenregion südlich von Neapel aus. Besiedelt seit dem Mittelalter bietet die Amalfiküste ein abwechslungsreiches Panorama von Weinterrassen und Obstwiesen über Siedlungen auf schroffen Felsen direkt am Meer hinzu beeindruckenden Meisterwerken arabisch-sizilianischer Architektur. Seit 1997 zählt die Region mit ihren Tälern, Weiden, Stränden und von Treppen geprägten Städtchen entlang der Küste zum UNESCO Welterbe.

Die einstige Seemacht Amalfi, die der bezaubernden Küste ihren Namen gab, entstand im 4. Jahrhundert und war lange Zeit der Mittelpunkt der Handelswelt zwischen Orient und Okzident. An den schmucken, nah beieinander liegenden Häusern sind noch heute der orientalische Einfluss und der Reichtum des ehemaligen Handelsmonopols deutlich erkennbar. Besonders sehenswert ist der Dom Sant’Andrea Apostolo, der 937 nach Vorlagen der arabisch-sizilianischen Architektur erbaut, im 18. Jahrhundert jedoch im Barockstil restauriert wurde. Der damals hinzugefügte Chiostro del Paradiso (Himmelskreuzgang) macht Amalfi zum beliebtesten Touristenziel der Region.

Weitere meisterhafte Bauwerke sind der sarazenische Turm von Cetara, die Kirche San Salvatore de Bireto in Atrani, in der ehemals die Dogen von Amalfi proklamiert wurden, und die Villa Rufolo im Bergdorf Ravello.

Am Meer gelegen bietet die Region eine Vielzahl von Badeorten und Stränden. Zu den beliebtesten zählen Cetara und Maiori. Bereits zu Römerzeiten galt auch Positano als angesehener Urlaubsort. Heute können sich Besucher dort an den weißen, zum Meer absteigenden Häusern und der Santa Maria Assunta mit Majolika-Kuppel sattsehen und beim Wandeln über Treppen und durch kleine Gassen typische Produkte in zahlreichen Handwerkerläden erstehen.

Abseits der Küste, an der sich viele Touristen tummeln, laden auch die ruhigeren Bergdörfer wie Scala, Tramonti oder Raito zu einem Besuch ein. Im Dragone-Tal gelegenen Atrani kann man in den Flair eines urtümlichen Fischerdorfs eintauchen.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Die Amalfiküste

Adriatische Küste Riviera der Adria Mountainbiken Mountainbiken, Radfahren Vergnügungsparks an der Adria Adriatisches Meer Italienische Adriaküste Italienische Adria Urlaub an der Adria Adriaküste Adriatische Riviera Adria