Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Perugia

Von den Etruskern gegründet, zählte Perugia zu den mächtigsten Städten dieser Zeit und auch im Mittelalter war Perugia treue Verbündete Roms gegen den Kaiser. Die große historische Bedeutung von Perugia kann man in der auf dem Berg liegenden Altstadt erkennen, wo sich viele unvergleichliche und preziöse Bauwerken, Denkmälern und Plätze befinden.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen der Arco Etrusco, ein Bogenbauwerk aus dem 3. Jhdt. v. Chr., aber auch die aus dem Mittelalter stammende Mauerreihe ist zum größten Teil unversehrt geblieben. Entlang dieser Stadtmauer befinden sich zahlreiche Tore wie das Cassero di Porta Sant’Angelo oder San Pietro.

Die engen Gassen und das typische mittelalterliche Flair macht Perugia zu einer besonders reizvollen Stadt. Die Piazza del 11 Novembre ist das monumentale und soziale Zentrum der Stadt, hier befindet sich auch der Palazzo dei Priori. In den Räumlichkeiten dieses Priorenpalastes ist die Nationalgalerie Umbriens untergebracht. Die Fontana Maggiore, in der Mitte der Piazza, zählt zu den berühmtesten mittelalterlichen Brunnen Italiens.

Sehenswerte Kirchen in Perugia sind die Rundkirche Tempio di San Michele Arcangelo, aus dem 5. – 6. Jahrhundert oder die Kirchen San Domenico (17. Jhdt.) und San Pietro (16. Jhdt.). Erwähnenswert ist auch die Rocca Paolina, der gesamte Stadtteil Borgo San Giuliano wurde darunter begraben, um Platz für die Festung zu machen. Die Rocca wurde auf Wunsch von Papst Paolo III im Jahre 1540 erbaut.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Perugia

Adria Italienische Adria Adria Urlaub Adriatische Küste Vergnügungsparks an der Adria Mountainbiken Italienische Adriaküste Urlaub an der Adria Adriatisches Meer Adriaküste Riviera der Adria Adriatische Riviera