Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Noto

Im Südwesten von Sizilien liegt die Kunststadt Noto, sie zählt mit acht anderen Städten zu den spätbarocken Städten des Val di Noto. Diese Ortschaften wurden vom Erdbeben im Val di Noto im Jahre 1693 fast vollständig zerstört und mit ihrem umfangreichen Wiederaufbau weisen sie einen weitgehend einheitlichen urbanistischen und architektonischen Charakter im sizilianischen Barock auf. Mit dieser besonderer Architektur erklärte die UNESCO die spätbarocken Städte des Val di Note zum Weltkulturerbe.

Die im barocken Stil errichtete Altstadt ist von weiten, geraden Straßen mit majestätischen Palazzi und Kirchen geprägt. So gibt es in Noto für Kunstliebhaber eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

Wie beispielsweise die Kathedrale von San Nicolò, sie ist über eine breite Freitreppe erreichbar und sehr imposant mit der durch Säulen gegliederten Fassade. Sie wurde von 1999 – 2007 restauriert, da ein großer Teil der Decke eingestürzt war. Die Kathedrale befindet sich auf Piazza del Municipio, wo sich auch das eindrucksvolle Rathaus (Palazzo Ducezio), der Bischofspalast und die Kirche Santssimo Salvadore befinden. Am Piazza XVI Maggio stehen die Kirche San Domenico und das Dominikanerkloster.

Für einen Museumsbesuch bietet sich das Städtische Museum Civico hervorragend an, es bereichert einer großzügigen Sammlung moderner Kunst, Statuen von Gian Domenico Gagini und mit Fundstücken aus der Umgebung.

Auch die Umgebung von Noto hat viel Kunsthistorisches zu bieten, so findet man in Noto Antica die Ruinen der alten zerstörten Stadt Noto. Im umliegenden Gebiet sind noch weitere archäologische Stätten zu besichtigen wie das griechische Theater in Palazzolo Acreide, die Nekropole von Pantalica (UNESCO Welterbe) oder das prähistorische Dorf Castelluccio und die römische Villa con Tellaro.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Noto

Wandern, Trekking Urlaub an der Adria Italienische Adria Adriaküste Adria Adriatische Küste Mountainbiken Trekking, Mountainbiken Adriatische Riviera Mountainbiken, Radfahren Adriatisches Meer Wandern, Biken, Mountainbiken