Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Catania

Am Fuße des Berges Ätna, der größte und aktivste Vulkan in Europa, liegt die Stadt Catania. Hier leben ca. 315.000 Einwohner. Die Griechen gründeten hier eine Siedlung bereits 729 v. Christus. Unter römischer Vorherrschaft wurde die Stadt mit dem Hafen im 3. Jahrhundert vor Christus zum wichtigsten Handelspunkt.

Die fruchtbaren Böden wurden schon von den Arabern für den Anbau von Zitrusfrüchten genutzt. Bereits 1434 wurde in Catania eine Universität erbaut. 1669 wurde die Stadt durch einen Vulkanausbruch teilweise von der Lava begraben und 1693 durch ein Erdbeben fast vollständig zerstört. Im 18. Jahrhundert wurde Catania im typischen Barockstil wieder aufgebaut. Neben dem antiken römischen Theater befindet sich im Altstadtzentrum auch das Odeon. Auch Thermengebäude und das Amphitheater erbaut aus Lavasteinen, können besichtigt werden. Außerdem sollte ein Besuch der Burg Ursino auf der Aktivitätenliste stehen. In ihr findet sich heute das Stadtmuseum.

Im echten Stadtzentrum im Piazza del Duomo kann man zum Elefantenbrunnen schlendern und die großen Gärten und Plätze genießen. Touristen sollten in Catania unbedingt ein typisches Fischgericht verkosten. Ebenso bekannt ist die Küche für den schwarzen Tintenfisch, die Pasta alla Norma, Cannoli mit Ricotta und den DOC, den Wein des Ätnas. Das Klima Catanias ist subtropisch bis mediterran. Hier gibt es milde Winter und heiße Sommer. Europaweit gibt es in Catania die meisten Sonnenstunden und zwischen Oktober und April fällt der meiste Regen. Anfang Februar wird hier das Fest der Heiligen Agatha gefeiert. Bei der dreitägigen Prozession tragen weiß gekleidete Gläubige Wachskerzen und hinterher ziehen Scharen von Gläubigen.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Catania

Adriatische Küste Adriatische Riviera Adria Urlaub Italienische Adriaküste Riviera der Adria Urlaub an der Adria Italienische Adria Adriatisches Meer Mountainbiken Adria Adriaküste Vergnügungsparks an der Adria