Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

San Daniele, ein Italienisches Erbe

Nordwestlich von Udine, im Herzen des Friaul, liegt der malerische Ort San Daniele. Weltweit ist dieser kleine Ort unter Feinschmeckern für seinen hervorragenden Schinken bekannt. Denn hier finden sich optimale klimatische Bedingungen zur Herstellung von Schinken: durch das Zusammentreffen trockener Luft aus den Alpen mit feuchtwarmer Adrialuft, herrscht hier die optimale Luftfeuchtigkeit für den San Daniele Schinken vor.

Doch nicht allein die besonderen klimatischen Bedingungen sind das Geheimnis dieses besonderen Schinkens. Denn für die Keulen des San Daniele Schinkens dürfen nur drei ausgewählte Schweinerassen, die in zehn norditalienischen Provinzen nach vorgeschriebenen Aufzucht- und Mastmethoden gehalten werden. So kann der San Daniele getrost als ein Italienisches Erbe betrachtet werden!

Die Herstellung

Frühestens im Alter von neun Monaten dürfen die Schweine geschlachtet werden, und müssen zur Weiterverarbeitung zunächst komplett ausbluten. Keulen die für den San Daniele verwendet werden, müssen zudem mindestens elf Kilogramm – inklusive Knochen und Huf – schwer sein. Diese Keulen werden im ersten Arbeitsschritt von überflüssiger Schwarte befreit, und anschließend mit Meersalz eingerieben. Nach einer Woche wird das Salz entfernt, die Keule mehrfach massiert, und anschließend wieder mit Salz eingerieben. Danach wird es in eine mandolinenartige Form gepresst, in der es drei Monate ruht. Nach diesen drei Monaten wird der Schinken, nachdem er nochmals abgeduscht und abgebürstet wurde, mit einer Mischung aus Schmalz, Pfeffer, Salz und Mehl bestrichen. So bedeckt reift der wertvolle Schinken für mindestens acht Monate, oftmals bedeutend länger. Dadurch dauert der gesamte Produktionsprozess mindestens 12 Monate! Diese strengen Produktionsauflagen werden vom Konsortium Prosciutto di San Daniele überprüft. Dieses Konsortium stellt auch die geschützte Herkunftsbezeichnung, DOP, sicher. Jeder Schinken der mit diesem DOP Zeichen versehen ist, muss in San Daniele hergestellt worden sein, und unter der Aufsicht des Konsortiums produziert worden

Sein. Ein weiteres Zeichen der Herkunft des Schinkens ist ein Brandzeichen in Schinkenform mit den Initialien „SD“ (für San Daniele).

Das Fest "Aria di Festa"

Alljährlich im Juni findet das Fest ‚Aria di Festa’ statt, welches ganz dem San Daniele Schinken gewidmet ist. Hier kann man von fast allen 31 Produzenten San Danieles diesen einzigartigen Schinken erwerben und probieren. Doch dieses Fest bietet einiges mehr. Degustationen, Besuche direkt beim Hersteller, geführte Fahrradtouren in das Umland San Danieles oder Kurse zur Zubereitung des San Daniele sind nur einige der Highlights dieses besonderen Festivals. Besonderes Highlight sind sicherlich Kochkurse, die den San Daniele in Verbindung mit der italienischen Küche bringen, oder eines der hochklassigen Konzerte die täglich stattfinden.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für San Daniele, ein Italienisches Erbe

Riviera der Adria Adria Urlaub an der Adria Vergnügungsparks an der Adria Adriaküste Italienische Adriaküste Adria Urlaub Adriatisches Meer Mountainbiken Italienische Adria Adriatische Küste Adriatische Riviera