Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Italienurlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Die Pistazie von Bronte

Die größte Insel des Mittelmeers, Sizilien, ist für ihr abwechslungsreiches Klima und die vielfältige Vegetation bekannt. Rund um den Ätna, auf über 3000 Metern Höhe kann es auch im Sommer vorkommen, dass noch Schnee liegt. Zur gleichen Zeit kann es am Meer sehr warm werden, sodass ein Sprung in das erfrischende Meer Not tut. Zwischen diesen beiden Extrema liegt der Ort Bronte und seinen Nachbargemeinden, in denen ganzjährlich ein angenehmes Klima herrscht. Bei dieser warmen, angenehmen Luft gedeiht auch ein ganz besonderes Produkt Siziliens: die Pistazie von Bronte.Die Geschichte der Pistazie von Bronte

Schon die Römer brachten die Pistazie nach Sizilien, und merkten rasch dass sich die Böden und das Klima rund um Bronte hervorragend für die knorrigen Pistazienbäume eignet. In Bronte, direkt an den Hängen des Ätna, besteht der Boden größtenteils aus Lavasteinen, die den Vorteil haben der guten Wasserspeicherung haben. Zudem wird es durch angenehme Winde hier nie zu heiß, und durch den Ätna stauen sich hier die Wolken und bieten wertvollen Schatten. Zudem ist die Vulkanasche, die sich hier durch einige Ausbrüche des Ätnas angesammelt hat, äußerst fruchtbar.

Die Pistazien selbst wachsen, von einer harten Schale geschützt, an höchstens sechs Meter großen, knorrigen Bäumen. Bis zu 300 Jahre alt können diese Bäume werden! An ihr hängen, die zunächst grün, zur Reifezeit dann weißrosa schimmernden ‚Trauben’ der Pistazie. Geerntet werden diese dann alle zwei Jahre in mühsamer Handarbeit im August und September. Im Ruhejahr müssen die Bäume durch das Abknipsen der toten Triebe und der alten Fruchtstände gepflegt werden. Dazu kommt, das ein ausgewachsener Baum erst zehn Jahre nach dem Aufpfropfen das erste Mal Früchte trägt.

Sind sie dann letztlich geerntet, zeichnet sich die Pistazie von Bronte durch ihre Größe, und den unverwechselbaren, leicht harzigen Geschmack aus. Gänzlich ohne Düngung oder Bewässerung gedeiht das grüne Gold, wie die Pistazien von Bronte manchmal auch genannt werden. Und dieser Begriff ist nicht zu dick aufgetragen: bei Kennern weltweit gilt die Pistazie von Bronte als eine der besten Pistazien weltweit. Und durch diese hohe Qualität, gibt es die Pistazie von Bronte auch nur rein, ohne Salzkruste zu erwerben: denn nur so kann der feine Geschmack der Pistazie von Bronte voll zur Geltung kommen.

weiterlesen  ▾

Beliebteste Urlaubsthemen für Die Pistazie von Bronte

Italienische Adriaküste Urlaub an der Adria Vergnügungsparks an der Adria Adria Adria Urlaub Adriatisches Meer Adriatische Riviera Italienische Adria Mountainbiken Riviera der Adria Adriatische Küste Adriaküste