Schnell & einfachdie passende Unterkunft für Ihren Piemont Urlaub finden
 Anreise:
 Abreise:

Piemont

Bergwelt, Barock, Trüffel – das Piemont ist eine reiche und faszinierende Region, die alle Sinne anspricht

Ausgangspunkt der Entdeckungsreise bildet die einzigartige und unvergessliche Hauptstadt Turin. Die „Hauptstadt der Savoyer“ ist reich an Kunst und Museen und ist im Besitz von Kunstschätzen, die einzigartig auf der Welt sind.
Die namhafte Stadtgalerie für Moderne und Zeitgenössische Kunst stellt Werke von Warhol, De Chirico, Modiglioni und von vielen anderen Künstlern aus. Die Mole Antonelliana beherbergt im Inneren das faszinierende Nationalmuseum der Filmkunst. Auch das ägyptische Museum mit seinen Mysterien und Schätzen befindet sich in Turin. Turin kann auch als Freilichtmuseum bezeichnet werden. Prächtige barocke Paläste säumen die Straßen. Eindrucksvolle Plätze und Wochenmärkte von internationalem Ruf, die die Arkaden der Stadt ausschmücken, prägen das Stadtbild.

In der Region Piemont und vor allem im Turin hat sich der Barock zwischen Ende des 16. Jh. und das ganze 18. Jh. hindurch entwickelt. Verantwortlich dafür war das Aufkommen und Erstarken des Savoyischen Staates, der den Aufstieg der Dynastie der Savoyer aus dem Hintergrund ermöglichte. Das Herzogtum und spätere Königreich spielt in der italienischen Geschichte eine wesentliche Rolle. Der Barock kam mit Emanuele Filiberto in das Piemont. Aufgrund der Hilfestellung, die er dem Kaiser Phillip II. zukommen ließ, erhielt Filiberto im Gegenzug die Territorien zurück, die sein Vater verloren hatte. 1578 verlegte er die Hauptstadt des Herzogtums von Chambéry nach Turin und machte die Stadt zum Dreh- und Angelpunkt. Um den Hof entwickelte sich ein Klima regen kulturellen Durcheinanders. Für mindestens weitere 150 Jahre war der savoyische Staat die einzige Staatsform, die sich mit politischen und gefestigten wirtschaftlichen Strukturen rühmen konnte. Die Zurschaustellung des Staatsprunks führte dazu, dass der Barock im Piemont hauptsächlich in und um Turin zum Ausdruck kommt. So zum Beispiel in königlichen Residenzen, in Fassaden von Kathedralen, Kirchen und Gedenkstätten. Doch Zeugnisse des Barocks finden sich in allen Provinzen des Piemonts – vor allem in der sakralen Kunst.

Das Piemont ist auch eine Bergregion und wird von einem majestätischen Gletschermassiv, das sich aus den penninischen Alpen zusammensetzt, überragt. Der Name dieser Bergkette geht auf das ligurisch-präromanische Wort pen (Berg) zurück. Diese unberührte, von ewigem Schnee bedeckte und von idyllischen Landschaften geprägte Bergregion war schon seit jeher Schauplatz faszinierender Abenteuer und epischer Taten - so beispielsweise der legendären Alpenüberquerung von Hannibal oder der ersten Durchbohrung der Felsen im Jahre 1480 auf Befehl des Markgrafen Ludwig II. von Saluzzo.
Die Berge im Piemont, die aufgrund ihrer Pracht als Austragungsort der 20. Olympischen Winterspiele gewählt wurden, sind für zahlreiche Aktivitäten, sowohl im Sommer als auch im Winter, gut.
In den kalten Wintermonaten garantieren international bekannte Orte wie Sestiere, Sauze d’Oulx und Bardonecchia Wintersportbegeisterten ein unermessliches Vergnügen in einer atemberaubenden Kulisse.
Im Sommer werden Sportbegeisterte, die sich gerne an der frischen Luft aufhalten, nicht enttäuscht sein: Täler und Berggipfel laden während der schönen Jahreszeit zu zahlreichen Aktivitäten ein – von Trekking über Exkursionen, gemütlichen Spaziergängen bis hin zu Klettertouren.
Essen und Trinken im Piemont
Das Piemont bietet eine reichhaltige und feine Küche.
Jede Provinz der Region hat ihre eigenen Spezialitäten, typischen Gerichte und Qualitätsweine. Im Gebiet der Langhe und Roero ist weißer Trüffel im Überfluss vorhanden. Dieser verfeinert traditionelle Gerichte wie die „Bagna cauda“ – eine Soße aus Öl, Knoblauch und Sardellen.
In der Provinz Asti wird der weltbekannte Schaumwein hergestellt. Auf sehr engem Gebiet, zwischen den Gemeinden Serralunga d’Alba, La Morra, Novello und Roddi, erstrecken sich hektargroße Weinberge, aus denen der Barolo stammt. Dieser Rotwein, der laut Gesetz mindestens drei Jahre reifen muss, hat eine sehr lange Tradition: auch wenn mittlerweile neue Technologien zum Einsatz kommen, so wird er doch nach einem von der Marchisa Giulia Falleti di Barolo und Camillo di Cavour entwickelten Verfahren aus Nebbiolo-Trauben hergestellt.
Auch der Brachetto, ein roter Dessertwein, stammt aus dem Piemont. Der Anbau dieser Weinsorte konzentriert sich auf das Monferrato und auf die Hügellandschaft zwischen Acqui Terme und Nizza Monferrato. Dieser rubinrote und feine Wein wird häufig zu typischen Süßspeisen der Region serviert – v.a. zu Nuss- oder Kastanientorte - und zu typischen Waldfrüchten, die in den grünen Hügeln vorkommen.
Das Piemont bietet weitere zahlreiche Geschmackserlebnisse und Rezepte. Im Seengebiet nahe des Lago Maggiore kann man Fischgerichte und andere Meeresspezialitäten genießen.
Schließlich sind die verschiedenen Käsesorten wie der „Toma“ nicht zu vergessen.

Hügellandschaften, die das Blau des Horizonts leicht streifen, Berggipfel, die majestätisch in den Himmel emporragen, Seen, die die Landschaft bereichern ...
Das Piemont besteht aus unberührter Natur mit zahlreichen Parkanlagen, wie dem Ticino-Park oder den Oasen von Crava und Morozzo, und liefert seinen Besuchern einen unvergesslichen Schauplatz zwischen Wäldern und Seenlandschaften.

weiterlesen  ▾
Urlaubsorte Piemont
weiterlesen  ▾
Ihr Urlaubsplaner
 Anreise:
 Abreise:


  Suche starten

Wettervorhersage für Piemont Aktuelle 4-Tages-Übersicht

Mittwoch

22 °C
Donnerstag

22 °C
Freitag

22 °C
Samstag

22 °C
Mittwoch, 22. Mai 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
14 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit39 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 7 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Donnerstag, 23. Mai 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
15 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit49 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 7 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Freitag, 24. Mai 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit51 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 6 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Samstag, 25. Mai 2019
Tageshöchstwert
22 °C
Tagestiefstwert
16 °C
Niederschlagsrisiko 0 %
Relative Luftfeuchtigkeit45 %
Mittlere Windgeschwindigkeit 4 km/h
Windrichtung
Vormittags
Nachmittags
Abends
Nachts

Beliebteste Urlaubsthemen in Piemont

Adriatische Küste Mountainbiken Trekking, Mountainbiken Wandern, Trekking Italienische Adria Adriatische Riviera Adriaküste Urlaub an der Adria Mountainbiken, Radfahren Wandern, Biken, Mountainbiken Adria Adriatisches Meer